RAD STRASSE

Frankiny gibt Comeback nach Herzproblemen

Der Schweizer Radprofi Kilian Frankiny greift nach einer routinemässigen Herz-Operation wieder ins Renngeschehen ein.
10.04.2018 | 18:44

Der 24-jährige Oberwalliser bestreitet am Mittwoch für das amerikanisch-schweizerische Team BMC den "Pfeil von Brabant", ein belgisches Eintagesrennen im Vorfeld der Ardennen-Klassiker.

Frankiny musste zuletzt eine sechswöchige Rennpause einlegen, nachdem bei ihm erneut aussergewöhnlich hohe Herzfrequenzen festgestellt worden waren. Deshalb musste er sich wie bereits vor einem Jahr einem operativen Eingriff unterziehen. Mit einer elektrischen Kardioversion wurden mittels dosierten Stromstössen in der Brustwand der normale Herzrhythmus wieder hergestellt.

"Mir geht es gesundheitlich sehr gut, ich freue mich, endlich wieder Rennen zu fahren", sagte Frankiny gegenüber dem Online-Portal "Radsport-News". Beim kleinen Eingriff handle es sich um eine routinemässige Nachbehandlung. Alles sei wie geplant und problemlos verlaufen. (sda)

Weitere Artikel