AUTOMOBIL

Porsche gewinnt 24-Stunden von Le Mans

Beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans geht der Sieg zum dritten Mal in Folge und zum 19. Mal insgesamt an Porsche.
18.06.2017 | 15:07

Es triumphierte das Team mit dem Deutschen Timo Bernhard und den Neuseeländern Earl Bamber und Brendon Hartley auf überlegene Weise vor zwei Autos der zweithöchsten Kategorie (LMP2). Die Westschweizer Equipe Vaillante Rebellion mit dem Genfer Mathias Beche klassierte sich hinter dem chinesischen Team von Jackie Chan DC Racing im 3. Rang.

Die Schweizer Topfahrer waren an der Sarthe heuer glücklos. Neel Jani blieb die Wiederholung des Vorjahreserfolgs ebenso verwehrt wie Sébastien Buemi der Premieren-Sieg. Das Porsche-Team mit Jani schied am Sonntagmittag deutlich in Führung liegend aus, für Buemi (Toyota) waren die Siegchancen noch vor Mitternacht dahin gewesen. (sda)

Leserkommentare
Weitere Artikel