Schweizer verlieren nach guter erster Hälfte

  • Auch die präzisen Würfe von Spielgestalter Andy Schmid können die Schweiz nicht vor der Niederlage bewahren (Archiv)
    Auch die präzisen Würfe von Spielgestalter Andy Schmid können die Schweiz nicht vor der Niederlage bewahren (Archiv) (KEYSTONE/WALTER BIERI)
18.06.2017 | 16:36

HANDBALL ⋅ Die Schweizer Handballer beenden die EM-Qualifikation ohne Punktgewinn. Das Team von Trainer Michael Suter verliert in Bremen gegen Europameister Deutschland 22:29.

Nach der enttäuschenden Leistung am vergangenen Mittwoch in Schaffhausen gegen den WM-Dritten Slowenien (20:33) präsentierten sich die Schweizer in der ersten Hälfte stark verbessert. Nach einem 6:9-Rückstand (16.) gingen sie bis zur 27. Minute 13:11 in Führung. Zur Pause lagen sie 13:12 vorne. Erinnerungen an den starken Auftritt im Hinspiel im Hallenstadion wurden wach, als die Schweizer bloss mit 22:23 unterlegen waren.

Nach der Pause fanden sie dann aber lange Zeit kein Konzept mehr gegen die nun äusserst kompakt verteidigenden Deutschen. Bis zur 52. Minute gelangen den Schweizern bloss vier Treffer, allesamt durch Star-Regisseur Andy Schmid erzielt. Als Folge davon gerieten sie 17:25 in Rückstand.

Auch Schmid kann die Niederlage nicht verhindern

Der exzellent aufgelegte Schmid erzielte genau die Hälfte der Tore seines Teams und unterstrich, warum er vor kurzem zum vierten Mal in Serie zum besten Spieler der Bundesliga gewählt worden war. Er alleine konnte es aber auch nicht richten, obwohl die makellosen Deutschen diverse Stammspieler schonten. Auf fünf Treffer brachte es Luka Maros.

Obwohl die Schweizer sämtliche sechs Partien in der EM-Qualifikation verloren, darf die erste Saison unter Suter insgesamt als ermutigend bezeichnet werden. Die stark verjüngte Mannschaft zeigte gute Ansätze. Es war aber auch deutlich zu sehen, dass noch viel Arbeit bevorsteht, um endlich wieder einmal an internationalen Meisterschaften dabei zu sein. (sda)

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist jedes Jahr am 24.12.: Weihnachten oder Ostern??
 

Meistgelesen

Christoph Blocher BaZ-Holding AG wird neben der Basler Zeitung neu die insgesamt 25 Zehnder-Wochentitel herausgeben und setzt dabei auf Kontinuität.
Wirtschaft: 16.08.2017, 11:14

Blochers BaZ Holding kauft den Wiler Zehnder-Verlag

Die BaZ Holding AG übernimmt rückwirkend per Anfang Jahr die Zehnder Regionalmedia AG und die ...
Die Villa Jacob wird verschoben.
St.Gallen: 16.08.2017, 11:55

Die Villa hat das Ziel erreicht

Das kommt nicht alle Tage vor: Am Mittwoch wurde die historische Villa Jacob um 20 Meter ...
Beim Unfall erlitt die E-Bike-Fahrerin so schwere Verletzungen, dass sie daran starb.
Unfälle & Verbrechen: 16.08.2017, 10:23

E-Bikefahrerin stürzt, wird von Anhänger überrollt und stirbt

Am Dienstagnachmittag ist eine in der Region wohnhafte 35-jährige Frau auf der Dorfstrasse in ...
St.Galler Jubel: Torschütze Albian Ajeti sprintet zu den mitgereisten Espen-Fans. Rechts im Bild Tranquillo Barnetta.
FC St.Gallen: 16.08.2017, 20:44

Ajeti im Hochsommer eiskalt

Der FC St.Gallen sichert sich in Lugano den zweiten Saisonsieg.
Der Fall Hefenhofen beschäftigt den Thurgauer Grossen Rat.
Ostschweiz: 16.08.2017, 10:02

Fall Hefenhofen: Thurgauer Regierung gibt Fehler zu und entschuldigt sich

Der Thurgauer Regierungsrat hat zu Beginn der Sitzung des Grossen Rates zum Fall Hefenhofen ...
Der ausgesetzte Welpe hat sich im Tierheim erholt
Region St.Gallen: 16.08.2017, 06:25

Ausgesetzter Dalmatiner: Paar unter Verdacht

Die Suche nach dem Besitzer des ausgesetzten Dalmatiners hat eine neue Wendung genommen.
Regierungsrätin Carmen Haag, Stellvertreterin von Walter Schönholzer, spricht am Rande der heutigen Sitzung des Thurgauer Grossen Rates mit Demonstranten vor dem Rathaus.
Ostschweiz: 16.08.2017, 18:08

Warten auf die Konsequenzen

Die Thurgauer Regierung bedauert den Fall K., gibt aber keine Fehler zu.
Bei Vorfällen auf dem See kommt die Wasserschutzpolizei zum Einsatz.
Unfälle & Verbrechen: 15.08.2017, 19:01

Schwerer Schiffsunfall auf dem Bodensee

Beim Zusammenstoss zwischen einem Motor- und einem Segelboot auf dem Bodensee sind am ...
Arthur "Turi" Honegger posiert anlässlich der Verleihung des Menschenrechtspreises der Anna-Göldi-Stiftung, aufgenommen am 13. Juni 2015 in Ennenda.
Panorama: 16.08.2017, 15:56

Der Toggenburger Verdingbub ist verstummt

Am Dienstag ist der Schriftsteller und Journalist Arthur Honegger in Nesslau 92jährig gestorben.
Im Rathaus Wil ist man "gespannt auf die 'neuen' 'Wiler Nachrichten'".
Wirtschaft: 16.08.2017, 16:54

Zehnder-Übernahme: Aufhorchen in der Stadt Wil

Die Stadt Wil ist vom Kauf der Zehnder Regionalmedien durch die BaZ Holding AG besonders ...
Zur klassischen Ansicht wechseln