Zweitligist Bassersdorf empfängt den FCZ

  • Wie bereits 2013 kommt es im Schweizer Cup zum Duell zwischen Bassersdorf und dem FC Zürich.
    Wie bereits 2013 kommt es im Schweizer Cup zum Duell zwischen Bassersdorf und dem FC Zürich. (KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
13.08.2017 | 19:13

SCHWEIZER CUP ⋅ Der einzige im Wettbewerb verbliebene Zweitligist hat das grosse Los gezogen: Der FC Bassersdorf empfängt in den Cup-Sechzehntelfinals vom 16./17. September den FC Zürich.

Der Zweitligist aus dem Zürcher Unterland musste in diesem Cup-Sommer hartnäckig sein. Die Teilnahme an der 1. Hauptrunde erkämpfte er sich im kantonalen Cup-Final gegen Wallisellen nach einem 0:3-Rückstand im Penaltyschiessen. In den 1/32-Finals gegen Taverne rettete sich Bassersdorf in der Nachspielzeit in die Verlängerung und gewann schliesslich durch einen Treffer in der 123. Minute mit 2:1.

Nun wurde der Aufwand und das Zittern belohnt: Mitte September kommt der FC Zürich zum Derby nach Bassersdorf. Diese Affiche gab es bereits vor vier Jahren. Der FCZ siegte damals mit 6:0, doch dank herrlichem Wetter und 2800 Zuschauern war auch der FC Bassersdorf ein Gewinner.

Lange Gesichter gab es bei der Auslosung beim FC Luzern. Die Innerschweizer, die schon in der 1. Hauptrunde mit dem Promotion-League-Leader Kriens eine verhältnismässig harte Nuss zu knacken hatten (und entsprechend nur 1:0 gewannen), müssen in den Sechzehntelfinals bei Servette antreten.

Die Genfer sind gut in die Saison gestartet, sie gehören zu den wenigen Challenge-League-Klubs mit Aufstiegsambitionen. Im letzten Cup-Duell zwischen Luzern und Servette siegte der FCL vor zwei Jahren deutlich 5:2, doch damals war Servette nach dem Zwangsabstieg noch drittklassig gewesen.

Zu weiteren Duellen zwischen Teams aus der Challenge League und der Super League kommt es bei Chiasso gegen Cup-Titelverteidiger FC Basel sowie bei Wil gegen Thun.

Schweizer Cup. Auslosung der Sechzehntelfinals: Chiasso (ChL) - Basel. Servette (ChL) - Luzern. Wil (ChL) - Thun. YF Juventus (PL) - Lausanne-Sport. Old Boys Basel (PL) - Young Boys. Stade Lausanne-Ouchy (PL) - Sion. Köniz (PL) - Lugano. Linth 04 (2.i) - St. Gallen. Biel (2.i) - Grasshoppers. Bassersdorf (2.) - FC Zürich.

Delémont (1.) - Winterthur (ChL). Münsingen (1.) - Schaffhausen (ChL). Kosova Zürich (1.) - Rapperswil-Jona (ChL). Echallens (1.) - Neuchâtel Xamax (ChL). Locarno (2.i) - Stade Nyonnais (PL). Hergiswil (2.i) - Schötz (1.). (sda)

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was wird am 31.12 jeden Jahres gefeiert??
 

Meistgelesen

Der Moment der Krönung: Angela Stocker (links) setzt ihrer Nachfolgerin Marion Weibel die Krone auf.
Kanton Thurgau: 21.10.2017, 16:10

Marion Weibel gewinnt die Apfelkrone

Am Samstag fand in der Arena an der Olma die 20. Wahl zur Thurgauer Apfelkönigin statt.
Ein ungesicherter Lichtschacht lässt sich mit einem Schraubenzieher einfach öffnen, wie Urs Bücheler von der Kantonspolizei St. Gallen demonstriert.
Schauplatz Ostschweiz: 21.10.2017, 13:37

Einbrecher hassen seine Tipps

Die Kantonspolizei St.Gallen beschäftigt Profis, die wissen, wie man Einbrechern das Leben ...
«Zum Leidwesen meiner Eltern»: Philipp Eugster war schon immer vom Bösen fasziniert.
Appenzellerland: 21.10.2017, 07:54

Der Horrortyp aus Herisau

Philipp Eugster liebt Horrorfilme und wollte schon immer in einem mitspielen.
Die "Moschee des Lichts" nimmt Formen an. Der Rohbau steht, aktuell werden die Fenster montiert und im Innern die Böden verlegt.
Stadt Frauenfeld: 20.10.2017, 18:06

Frauenfelder Moschee - Ostschweizer Muslime wehren sich gegen Vorwürfe

Im nächsten Sommer will die Islamische Gemeinschaft in ihre neue Moschee in Frauenfeld umziehen.
Charles Frey im Jahr 2013. Damals erschien sein letztes Buch "Die sieben Pforten des Geistes".
St.Gallen: 20.10.2017, 20:53

Akron ist tot - der St.Galler Okkultist stirbt 69-jährig

Der St.Galler Schriftsteller, Verleger und Okkultist Charles Frey, alias Akron, ist gestorben.
Kinderbetreuung und Hausarbeit ist häufig immer noch Frauensache.
Schweiz: 21.10.2017, 10:06

Alte Rollenbilder – hüben wie drüben

Die Frau kümmert sich um Haus und Kinder, der Mann sichert das finanzielle Überleben: tradierte ...
Unfälle & Verbrechen: 21.10.2017, 17:54

Porschefahrerin touchiert Vater mit Kind auf Arm

Eine 48-jährige Porschefahrerin hat am Samstagnachmittag in St.Gallen einen Familienvater am Arm ...
Zehn Spiele - vier Tore: St. Gallens Danijel Aleksic trifft wieder.
Sport: 21.10.2017, 05:20

FCSG-Aleksic kann wieder lachen

Unter Trainer Giorgio Contini ist Mittelfeldspieler Danijel Aleksic wieder aufgeblüht.
Polizisten stehen am Rosenheimer Platz in München.
Panorama: 21.10.2017, 12:41

Messer-Attacke in München: Polizei verhaftet Verdächtigen

Nach den Messerattacken in München ist ein Verdächtiger festgenommen worden.
Christian Kuchler bereitet die Ochsenschwanz- und Wurzelschaumsuppe in der Küche der 
«Taverne zum Schäfli» zu.
Weinfelden: 21.10.2017, 11:29

Kühles Wetter, heisse Töpfe

Herbstzeit ist Suppenzeit. Vier Köche verraten ihre Lieblingsrezepte und was bei einer guten ...
Zur klassischen Ansicht wechseln