CONFEDERATIONS CUP

Auftaktsieg für Gastgeber Russland

Gastgeber Russland startet mit einem Sieg in den Confederations Cup. In St. Petersburg bezwingt der WM-Ausrichter von 2018 im Eröffnungsspiel in der Gruppe A das harmlose Neuseeland 2:0.
17.06.2017 | 19:05

Werbung für hochstehenden Fussball war die erste Partie des WM-Vorbereitungsturniers nicht. Russland versuchte, das Spiel zu gestalten und kreierte sich zur Unterhaltung der gut 50'000 Zuschauer wenigstens in regelmässigen Abständen Chancen. Ozeanien-Meister Neuseeland wehrte sich nach Kräften, war aber ein gar bescheidener Gegner.

Die zwei schönsten Angriffe der Partie führten zu Russlands Toren. Beim 1:0 (31.) lenkte Neuseelands Innenverteidiger Michael Boxall nach schnellem Umschalten des Heimteams den Ball ins eigene Tor. Fedor Smolow leitete das 2:0 mit einem schnellen Solo selber ein, die flache Hereingabe prallte via Boxall vor die Füsse des zweifachen Torschützenkönigs von Russlands Spitzenliga. (sda)

Leserkommentare
Weitere Artikel