KNIE

FCSG-Nachwuchshoffnung Jasper van der Werff fällt fünf bis sechs Wochen aus

In einem Zweikampf im Spiel gegen GC hat sich Jasper van der Werff, die St.Galler Entdeckung der Rückrunde, am linken Knie verletzt. Er fällt fünf bis sechs Wochen aus.
19.03.2018 | 14:26
Der 19-Jährige Verteidiger zog sich die Verletzung im Heimspiel vom vergangenen Samstag kurz vor Schluss in einem Zweikampf mit GC-Captain Marko Basic zu. Die Schwere der Verletzung war zunächst noch nicht bekannt. Am Montagmorgen verbreitete van der Werff auf seinem Instagram Account ein Bild mit Krücken. Nun steht auch die Diagnose fest: Er erlitt eine Zerrung und Überdehnung des Kapsel-Band-Apparates im äusseren Knie. Laut erster Prognose der behandelnden Ärzte wird van der Werff für fünf bis sechs Wochen ausfallen, teilt der FC St.Gallen mit.

Das ist der erste Dämpfer in der noch jungen Super-League-Karriere van der Werffs; Gegen Basel hatte er sein Debüt gegeben, der FCSG war in den vergangenen fünf Spielen mit dem erstaunlich abgeklärten van der Werff stets siegreich. (jw)
Weitere Artikel