FC ST.GALLEN

Barnetta fällt einen Monat aus

Wie wenn die Unruhe in der Teppichetage nicht schon genug wäre: Jetzt hat der FC St.Gallen auch noch Verletzungssorgen zu beklagen. Mittelfeldspieler Tranquillo Barnetta muss für rund vier Wochen pausieren. Noch schlechter sieht es für Verteidiger Adonis Ajeti aus.
14.09.2017 | 12:06

Der FC St.Gallen muss in den kommenden Wochen auf Mittelfeldspieler Tranquillo Barnetta verzichten. Der 32-Jährige hat sich im Meisterschaftsspiel beim FC Zürich am vergangenen Samstag verletzt. Barnetta zog sich eine Teilruptur des Innenbandes am rechten Sprunggelenk zu. Er wird Cheftrainer Giorgio Contini für etwa vier Wochen nicht zur Verfügung stehen, wie der FC St.Gallen mitteilt.

Längerfristig wird zudem Adonis Ajeti ausfallen. Der 20-jährige Innenverteidiger, auf diese Saison hin vom FC Wil zu den Espen gestossen, musste sich aufgrund seiner Beschwerden an der Achillessehne einem operativen Eingriff unterziehen und wird gemäss dem Communiqué mehrere Monate pausieren müssen. (dwa)

Leserkommentare
Weitere Artikel