• SCHWEIZERISCHER BAUERNVERBANDS, SBV, JAHRESMEDIENKONFERENZ,
    Markus Ritter ist Wirtschaftsingenieur FH und Meisterlandwirt und betreibt einen 28 Hektaren grossen Biobetrieb mit Milchwirtschaft. (MARCEL BIERI/KEYSTONE)
  • Ritter
    Markus Ritter, Rheintaler Biobauer, schätzt das gesellige Beisammensein an der Olma. (PD)
15.03.2017 | 05:00

Aktive Rolle für Bäuerinnen und Bauern


Markus RITTER ⋅ Schon lange im Vorfeld freut sich Markus Ritter auf die elf Olma-Tage. Der Präsident des Schweizer Bauernverbandes reserviert alle wichtigen Termine frühzeitig in seiner Agenda.

Wenn die  Olma am 12. Oktober ihre Tore öffnet, wird Markus Ritter, Nationalrat und seit 2012 Präsident des Schweizer Bauernverbandes, an vorderster Front dabei sein. „Die Eröffnungsfeier und der Tag des Gastkantons sind zwei wichtige Treffpunkte für mich. Nach Möglichkeit bin ich aber auch gerne am Bauern- und am Bäuerinnentag sowie an der Viehauktion dabei“, sagt Ritter. Der Besuch an den Messeständen mit den landwirtschaftlichen Produkten sowie den Informationsbereichen der Landwirtschaft gehört für ihn ebenfalls zum festen Programm. Die Olma ist aus der Sicht des Nationalrates eine wichtige Plattform für Bäuerinnen und Bauern, um mit den Konsumenten in Kontakt zu treten.

Biobauer und Ingenieur

Der bald 50-jährige Altstätter ist Wirtschaftsingenieur FH und Meisterlandwirt und betreibt einen 28 Hektaren grossen Biobetrieb mit Milchwirtschaft und Obstbau als Familienbetrieb. Zwei Vollzeitangestellte und eine Praktikantin unterstützen ihn bei der Betreuung der 26 Milchkühe und der gleichen Anzahl Jungvieh. Als Besonderheit sind acht Bienenvölker auf dem Betrieb angesiedelt. Ausserdem geben die 225 Hochstamm-Obstbäume viel zu tun. Zusammen mit seiner Frau Heidi und den drei Kindern im Alter von 17 bis 22 Jahren seien die Arbeitsspitzen aber gut zu meistern.
 

Olma in drei Worten: Olma-Zeit, Freude herrscht


Mit seiner Arbeit für den Schweizer Bauernverband will Markus Ritter die Bäuerinnen und Bauern motivieren, in der Gesellschaft eine aktive Rolle zu spielen und sie mitzugestalten. Die Wertschätzung für die Arbeit der Schweizer Bauernfamilien in den Referaten an der Eröffnungsfeier bewegt ihn immer stark. „Ich freue mich sehr, dass die Innovationskraft unserer Landwirtschaft und die hochwertigen Produkte immer wieder hervorgehoben werden.“ (ug)

Zurück zur Übersicht

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Welcher der folgenden Begriffe ist keine Farbe: Gelb, Blau, Tisch?
 

Meistgelesen

Wenn sich Gewalt ihren Bann bricht, sind alle gefordert - Beteiligte, Arbeitgeber, und oftmals auch Richter.
Kanton Thurgau: 28.06.2017, 06:31

Rote Köpfe und blaue Augen

Ein Mitarbeiter der Ernst Fischer AG wird am Arbeitsplatz handgreiflich gegen eine ...
Manch einer kommt von weit her und ist noch nicht mit den Gepflogenheiten vom Sittertobel vertraut.
Ostschweiz: 28.06.2017, 10:56

Liebe Nicht-Ostschweizer, das muss man über das OASG wissen!

Wer in der Ostschweiz aufgewachsen ist, hat das Open Air St.Gallen schon mit der Muttermilch ...
Im Gegensatz zu vielen anderen Festivals darf man im Sittertobel noch grillieren. Doch auch sonst bleiben kaum Wünsche offen.
Ostschweiz: 28.06.2017, 14:40

Open Air: Es muss nicht immer vom eigenen Grill sein

Wer am Open Air lange feiern will, muss sich stärken.
Der Absender «Kantonspolizei» sei eine Fälschung, warnt die Polizei.
Unfälle & Verbrechen: 28.06.2017, 15:54

St.Galler Polizei warnt vor gefälschten E-Mails

Die St.Galler Kantonspolizei warnt vor gefälschten E-Mails, die im Umlauf sind.
Der Rettungsdienst sowie ein Notarzt seien rasch vor Ort gewesen und hätten den 15-Jährigen reanimiert. Anschliessend ist er ins Spital geflogen worden.
Unfälle & Verbrechen: 28.06.2017, 18:22

15-Jähriger ertrinkt beinahe im Seerhein

Ein 15-jähriger ist am Mittwoch nach einem Badeunfall in Tägerwilen mit der Rega ins Spital ...
In diesem Bild ist ein Hinweis enthalten, der bei unserem Quiz von Nutzen sein könnte.
Ostschweiz: 28.06.2017, 16:33

Open Air: Wie gut kennen Sie Ihr Lieblingsfestival?

Alter Schlamm-Hase oder Neuling? Bereits zum 41. Mal findet dieses Wochenende das Open Air ...
Dieses Jahr wird es mehr Regentropfen als Sonnenstrahlen geben.
Ostschweiz: 26.06.2017, 13:46

Sonnencreme oder Gummistiefel? - So wird das Open-Air-Wetter

Gewitter, kalt und Sonnenschein: Am diesjährigen Open Air St.Gallen ist von allem etwas dabei.
Fabian Füger in seiner Bäckerei.
Rorschach: 27.06.2017, 10:49

Steinacher Beck holt nationalen Preis

Der junge Bäcker-Konditor Fabian Füger ist mit der nationalen Branchenauszeichnung "Bäckerkrone" ...
Matthias Glarner muss nach dem Unfall zuerst zur Ruhe kommen.
Schwingen: 28.06.2017, 14:38

Schwingerkönig mit Glück im Unglück

Am Tag nach seinem schweren Unfall mit dem Sturz von der Gondel äussert sich Schwingerkönig ...
Die Verhafteten wurden der Kantonspolizei Thurgau übergeben.
Unfälle & Verbrechen: 28.06.2017, 13:40

Fingerabdrücke überführen Mazedonier

Am Sonntag haben Grenzwächter in Tägerwilen einen Mann festgenommen.
Zur klassischen Ansicht wechseln