• Holzmann Hans
    Hans Holzmann bei der "Ufrichti 2017" der Thermofonte AG.
  • Holzmann Hans
    Der Patron Hans Holzmann geniesst das Aufrichte-Fest.
01.06.2017 | 05:00

Er "tanzt" auf vielen verschiedenen Messen


Hans HOLZMANN ⋅ Bei Messe-Veranstaltern ist seine Meinung sehr gefragt. Hans Holzmann bringt viel Erfahrung als Aussteller mit und gibt diese auch gerne an andere weiter.

Er ist mit seinem Unternehmen Thermofonte an vielen Messen vertreten. Mit der Olma verbindet Hans Holzmann jedoch eine besondere Beziehung. So hat er es vom kleinen Olma-Besucher bis zum versierten Vortragsredner und Ansprechpartner für die Messe-Veranstalter geschafft. Die Jury hat sich für Hans Holzmann entschieden, weil er sich immer wieder für die Olma und deren guten Ruf einsetzt. Ausserdem spricht er in den höchsten Tönen von der tollen Organisation der Olma Messen bei Verantwortlichen anderer Messen. Hier seine Beweggründe für die Bewerbung:

Hier trifft man mich an der Olma:
Mich trifft man auf dem ganzen Olma Areal, sei es bei unseren eigenen Messeständen, auf ein Glas Wein in der Halle 4/5 mit Freunden oder der Familie, oder mit meinem Enkelkind beim Säulirennen.

 

Olma in (drei) Worten:
Beste Messeorganisation - bestes Messegelände indoor-outdoor - Heimatgefühle


Mein schönstes Olma-Erlebnis:
Vor 50 Jahren stand ich an der Olma und bestaunte als Neunjähriger die schönen Kühe. Im Jahr 2014 hatte ich die Ehre vor den Olma-Angestellten einen Kurz-Vortrag zu halten über unsere Ansicht zur Olma als Aussteller. Dies war für mich eine unglaublich tolle Sache, vom kleinen Olma-Kuhbetrachter zum Olma-Vortragsredner.

Deshalb sollte ich Olma-Botschafter werden:
Wir belegen im Jahr mit unserer Firmengruppe über 400 Fach- und Publikumsmessen in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Wir schwärmen bei jeder Messeleitung von der Olma und wir haben auch schon verschiedene Messeleitungen nach St.Gallen eingeladen. Im Jahr 2016 wurde ich von einer deutschen Messevereinigung eingeladen. Da wir seit über 40 Jahren Aussteller sind, wurde ich um eine Einschätzung der Zukunft der Messen gebeten. Es waren Verantwortliche der Messe München, afag Messen, Hinte Messen und Expo Bern anwesend.Wir haben die tolle Arbeit der Olma Messen aus Sicht der Aussteller präsentiert. Als im Jahr 2014 die Olma schlecht gemacht wurde, haben wir uns stark für sie eingesetzt. Wir wurden überall in der Schweiz von den Messeleitungen angesprochen, ob die Olma ein "Alkohol- und Pinkel"-Problem habe. Wir leisteten grosse Aufklärungsarbeit und stellten richtig, dass die Olma nichts mit dieser Berichterstattung zu tun habe. Wir haben dies sehr gerne gemacht, denn wir verdanken der Olma sehr viel. (cs)

Zurück zur Übersicht
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist das Gegenteil von Gut??
 

Meistgelesen

Christoph Blocher BaZ-Holding AG wird neben der Basler Zeitung neu die insgesamt 25 Zehnder-Wochentitel herausgeben und setzt dabei auf Kontinuität.
Wirtschaft: 16.08.2017, 11:14

Blochers BaZ Holding kauft den Wiler Zehnder-Verlag

Die BaZ Holding AG übernimmt rückwirkend per Anfang Jahr die Zehnder Regionalmedia AG und die ...
Der Fall Hefenhofen beschäftigt den Thurgauer Grossen Rat.
Ostschweiz: 16.08.2017, 10:02

Fall Hefenhofen: Thurgauer Regierung gibt Fehler zu und entschuldigt sich

Der Thurgauer Regierungsrat hat zu Beginn der Sitzung des Grossen Rates zum Fall Hefenhofen ...
Bei Vorfällen auf dem See kommt die Wasserschutzpolizei zum Einsatz.
Unfälle & Verbrechen: 15.08.2017, 19:01

Schwerer Schiffsunfall auf dem Bodensee

Beim Zusammenstoss zwischen einem Motor- und einem Segelboot auf dem Bodensee sind am ...
Der ausgesetzte Welpe hat sich im Tierheim erholt
Region St.Gallen: 16.08.2017, 06:25

Ausgesetzter Dalmatiner: Paar unter Verdacht

Die Suche nach dem Besitzer des ausgesetzten Dalmatiners hat eine neue Wendung genommen.
Beim Unfall erlitt die E-Bike-Fahrerin so schwere Verletzungen, dass sie daran starb.
Unfälle & Verbrechen: 16.08.2017, 10:23

E-Bikefahrerin stürzt, wird von Anhänger überrollt und stirbt

Am Dienstagnachmittag ist eine in der Region wohnhafte 35-jährige Frau auf der Dorfstrasse in ...
Die Villa Jacob muss rund 20 Meter überwinden.
St.Gallen: 16.08.2017, 11:55

Villa Jacob: Züglete abgeschlossen

Spektakuläre Hausverschiebung am Rosenberg: Um Platz zu schaffen für den Neubau des ...
Der Skandal-Hof in Hefenhofen wird geräumt. Der Besitzer konnte sich zuvor Jahrelang über ein Tierhalteverbot hinwegsetzen. Das soll im Thurgau kein Einzelfall sein.
Ostschweiz: 16.08.2017, 08:21

Kanton Thurgau setzt Tierhalteverbote nicht durch

Ein weiterer Thurgauer Bauer soll sich schon jahrelang über ein Tierhalteverbot hinwegsetzen.
Der Verbrauch von Plastiksäcken ist im Vergleich zum Vorjahr um über 80 Prozent zurückgegangen.
Wirtschaft: 16.08.2017, 08:47

Plastiksäcke: 5 Rappen zeigen grosse Wirkung

Seit vergangenem Jahr verlangen Detailhändler 5 Rappen für Plastiksäcke an der Kasse.
Arthur "Turi" Honegger posiert anlässlich der Verleihung des Menschenrechtspreises der Anna-Göldi-Stiftung, aufgenommen am 13. Juni 2015 in Ennenda.
Panorama: 16.08.2017, 15:56

Der Toggenburger Verdingbub ist verstummt

Am Dienstag ist der Schriftsteller und Journalist Arthur Honegger in Nesslau 92jährig gestorben.
Polizeieinsatz auf dem Hof von Skandal-Züchter Ulrich K.
Ostschweiz: 15.08.2017, 16:41

"Skandal von ausserordentlicher Tragweite"

Der Regierungsrat des Kantons Thurgau wird sich im Streit um Pferdequäler Ulrich K.
Zur klassischen Ansicht wechseln