17.05.2017 | 05:00

Geschichte und Tradition liegen ihm am Herzen


Ernst MÖHL ⋅ Seine Mitarbeiter bezeichnen ihn als Patron alter Schule. Seit über 40 Jahren dreht sich das Leben von Ernst Möhl fast ausschliesslich um Saft und Cider. Die gleichnamige Mosterei ist sein Ein und Alles.

Ernst Möhl kennt praktisch jedes Restaurant, jede Gartenbeiz und jede Bergwirtschaft, wo Möhl-Apfelsäfte und -weine ausgeschenkt werden. Für den Stachener Mostereiunternehmer ist das gelebte Kundenbindung. 40 Prozent des Schweizer Mostobstes kommt mittlerweile in Stachen in die Pressen. Viele der Obstbauern kennt Ernst Möhl, der zusammen mit seinem Bruder Markus in vierter Generation die Mosterei führt, nicht nur über das Waageprotokoll, sondern persönlich. Das sei Ehrensache, meint er.
 

Hochstehende Erzeugnisse

Der 65-jährige wünscht sich, dass die Schweizer Bevölkerung regional einkauft. "Unsere Zukunft kann deshalb nur darin liegen, dass wir qualitativ hochstehende Produkte herstellen", führt er aus. Deshalb wird das vielfältige und ansprechende Sortiment jedes Jahr an der Olma präsentiert - vom Verkaufshit Shorley über die verschiedenen Süssmost- und Saftarten bis zum Apfelschaumwein.
 

Olma in drei Worten:
Persönlich, attraktiv, erfolgversprechend


Möhl freut sich schon heute auf die Eröffnung der Olma und des Standes in den Hallen 4/5. Dort ist er auch des Öfteren anzutreffen. Und die Most-Stube ist für ihn ein guter Ort, um wieder einmal Bekannte zu treffen. (ug)
 

Video: Ernst Möhl freut sich jedes Jahr auf die Olma-Eröffnung.

(stgallenTV.ch )

Zurück zur Übersicht

Video: Ernst Möhl freut sich jedes Jahr auf die Olma-Eröffnung.

(stgallenTV.ch)



Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist das Gegenteil von Gut??
 

Meistgelesen

Die Polizei sperrte das Gelände am Abend weiträumig ab, das Waldgebiet war mit mehreren Scheinwerfern hell erleuchtet.
Unfälle & Verbrechen: 15.12.2017, 06:11

Drei Tote nach Flugzeugabsturz am Bodensee

Beim Absturz eines kleinen Flugzeugs in der Nähe des Bodensees in Baden-Württemberg sind drei ...
Nicht mehr zu kaufen: Simon Ammann heisst der neue Eigentümer des Hotels Hirschen in Alt St. Johann.
Toggenburg: 14.12.2017, 16:38

Simon Ammann kauft das Hotel Hirschen in Alt St.Johann

Der Doppel-Doppel-Olympiasieger bekam bei der Versteigerung am Donnerstag für 545'000 Franken ...
Beat Hefti an der WM 2017: Es könnte sein letztes grosses Rennen gewesen sein.
Sport: 15.12.2017, 06:51

Olympiasieger Hefti im Elend

Die Olympischen Winterspiele im Februar in Südkorea werden wohl ohne Beat Hefti stattfinden.
Für die Bergung musste ein Spezialfahrzeug aufgeboten werden.
Unfälle & Verbrechen: 14.12.2017, 14:21

Sattelschlepper blockiert Umfahrungsstrasse

Am Donnerstag, kurz nach 12 Uhr, ist auf der Umfahrungsstrasse ein Sattelschlepper ins Rutschen ...
Raubüberfall auf die Frauenfelder Kontaktbar «Big Apple» im Januar 2016: Die Kantonspolizei sperrte die St.Gallerstrasse, eine Spezialeinheit durchsuchte das Gebäude erfolglos.
Kanton Thurgau: 14.12.2017, 17:04

Thurgauer Serienräuber soll nicht ins Gefängnis

Vor zwei Jahren sorgte ein junger Wängemer mit einer Raubserie für Schlagzeilen.
Die Staatsanwaltschaft untersucht, ob die Schussabgabe gerechtfertigt war.
Kanton St.Gallen: 15.12.2017, 08:00

Nach Beil-Attacke in Flums: St.Galler Staatsanwaltschaft prüft Schussabgabe

Die Anklagekammer des Kantons St.Gallen hat der Staatsanwaltschaft die Ermächtigung erteilt, ...
An der Budgetitzung haben viele Parlamentarier das Wort ergriffen. Auch zu Anträgen, die einstimmig angenommen wurden.
Stadt Wil: 14.12.2017, 22:04

Pfadi darf nun doch bauen

Die Stadtparlamentarier heissen den Kredit für den Umbau des Pfadiheims gut.
Die Schadenshöhe ist noch unklar.
Unfälle & Verbrechen: 14.12.2017, 14:17

32-Tonnen-Lastwagen kippt bei Kreiselausfahrt

Im Kreiselverkehr des Autobahnzubringers A13 ist am Donnerstagmittag ein Sattelschlepper umgekippt.
Die IV will mehr Mittel beim Verdacht auf Missbrauch.
Schweiz: 15.12.2017, 06:28

Mit Peilsendern gegen IV-Betrüger

Die Invalidenversicherung und die Unfallversicherer sollen mutmassliche Versicherungsbetrüger ...
Mehr Freifläche gewünscht: Fest installierte Markthäuschen wird es in Zukunft nicht mehr geben.
St.Gallen: 15.12.2017, 06:44

Kommentar zur Marktplatz-Neugestaltung: Abstimmen über eine Vision

Der St.Galler Stadtrat hat am Donnerstag sein weiteres Vorgehen in Sachen Neugestaltung von ...
Zur klassischen Ansicht wechseln