Sieben sportlich-elegante Must-Haves für Herren

  • Mac
    Ein Pullover oder eine Hose aus Jersey ist bequem und trotzdem stylisch. (Mac)
09.03.2017 | 05:00

Einen bestimmten Trend gibt es in der aktuellen Herrenmode nicht. Und viele Themen der vergangenen Saison finden nun ihre logische Fortsetzung. Sieben angesagte Teile, an denen Mann diesen Sommer nicht vorbeikommt.

SONJA BLICKENSDORFER/TEXTIL-REVUE
Entspannte, komfortable Looks sind also auch heuer angesagt. Sportive Attribute mischen immer häufiger auch in der Business-Mode mit – so wird zum Anzug schon mal ein Turnschuh, am besten in Form eines gepflegten weissen Sneakers, oder anstatt eines Sakkos gar eine Bomberjacke getragen. Solche Stilbrüche bringen Spannung und Pepp in die Büros. Auch Kuschelfeeling war bereits in der vergangenen Saison Thema und kommt dieses Jahr erneut über Jersey-Qualitäten ins Spiel. Für spannende Optiken bei den Stoffen sorgen diesen Frühling und Sommer bewegte Stoffoberflächen, Maschenstrukturen sowie 3D-Effekte.
 

Vom Jersey-Sakko bis zum Anzug-Gilet

1. Für Komfort und Bequemlichkeit steht kaum ein anderes Material so wie Jerseyqualitäten. Die Männer haben die Teile aus Jersey sowohl für Sakkos als auch für Hemden und Hosen nun definitiv für sich entdeckt. Denn diese Teile bürgen für ein Trage-Feeling, wie Mann dies vom Sweatshirt her bestens kennt.





(Camel Active)
2. Für sportive Looks, oder aber gekonnten Stilbruch in der Business-Mode ist der Parka das A und O. Im Sommer 2017 zeigt er sich deutlich schlichter als in den Vorsaisons.


(Roy Robson)
3. Wie in der Damenmode sind auch bei den Männern diesen Frühling Streifen omnipräsent. Sie gehören wie maritime Themen zu den Evergreens. Neu werden Streifen und Marine-Look aber mit anderen Dessins gemixt.

(s.Oliver Red Label)
4. Denim ist mehr als Five-Pocket-Modell und Freizeitmode. Im Sommer 2017 suchen sich Jeans-Styles wie das Jeans-Hemd oder das Jeans-Sakko neue Partner und setzen in Kombinationen bei semi-formellen Outfits neue Highlights.






(Strellson)
5. Der urbane Sommermantel – zum Beispiel aus einem Stoff, der sonst für Anzüge eingesetzt wird – setzt in der Herrenmode neue Massstäbe. Der Mantel ist nun definitiv aus seinem Dornröschenschlaf geweckt worden und zeigt sich mal dressy, mal sportiv inszeniert. Damit gehört er in der Sommersaison 2017 definitiv zum Key-Piece, auf das der modische Mann nicht verzichten kann.





(Strellson)
6. Der Begriff Athleisurewear ist in aller Munde. Das bedeutet, dass in den Outfits Athletic (Sport) und Leisure (Freizeit) verschmelzen. Angefangen hat es mit den Sneakers, inzwischen ist der sportive Grundton in der Herrenmode omnipräsent. Nicht nur in New Yorks Strassenbild ist die Athleisurewear längst angekommen, auch bei uns bringen Teile wie Joggpants aus High-Tech- Materialien, Hemd oder Jacke mit sportiven Streifen spannende Brüche in urbane Looks. Und der weisse Turnschuh ist dabei selbstverständlich oft mit von der Partie.

(s.Oliver Black Label)
7. Das Gilet erobert die Herrenmode in allen Stil- und Altersgruppen. Mal sportiv, mal dressy – coole, urbane Anzug-Gilets werden ganz unkompliziert zu lässigen Chinos, Jeans oder Joggpants kombiniert. Aber auch in der Business-Mode setzt das Gilet – als drittes Teil zum Anzug – ein modisches Statement.
 

Zurück zur Übersicht

 

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist das Gegenteil von Weiss??
 

Meistgelesen

Andri Bösch.
St.Gallen: 26.09.2017, 15:44

St.Galler Juso-Kandidat Bösch: Rückzug und Breitseite gegen Tschirky

Jungsozialist Andri Bösch nimmt am zweiten Umgang der Ersatzwahl in den St.Galler Stadtrat nicht ...
St.Galler Meisterspieler von 1904, jubelnde FCSG-Fans im Jahr 2000 und der feiernde Marco Aratore in der laufenden Saison.
Gegentribüne: 26.09.2017, 14:22

St.Galler Meisterjubel: 1904 - 2000 - 2018?

Der FC St.Gallen hat nach neun Runden sechs Punkte mehr auf dem Konto als zur gleichen Zeit vor ...
E-Mountainbikes erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit.
Panorama: 26.09.2017, 09:00

E-Bike: Feine Sache oder Sportgerät für Unsportliche?

Immer mehr Unfälle passieren mit E-Bikes. Gleichzeitig erobern die Velos mit Elektromotor die ...
Ein Deckel über der Autobahn soll der Olma neues Bauland verschaffen.
St.Gallen: 26.09.2017, 20:08

Ein klares Bekenntnis zur Olma

Ohne Gegenstimmen hat das Stadtparlament am Dienstagabend in der Schlussabstimmung einem ...
Aus ihrem Küchenfenster hat Beatrice Mülli den Freihof im Blick. Sie setzt alles daran, dass dies so bleibt.
Region St.Gallen: 26.09.2017, 17:29

13 Jahre für den «Freihof»

Mit ihrer Einsprache gegen den Abbruch des «Freihofs» zwang Beatrice Mülli die Gemeinde in die ...
Blick in die heutige Sauna im Thermalbad Egelsee.
Kreuzlingen: 26.09.2017, 07:36

Rote Köpfe bei Kreuzlinger Saunagängern

Dass im neuen Projekt für das Schwimmbad Egelsee keine finnische Sauna vorgesehen ist, stösst ...
Sollte Sonja Lüthi (GLP) gewählt werden, wäre der Sturz der CVP aus dem St.Galler Stadtrat historisch.
St.Gallen: 26.09.2017, 07:18

St.Galler Stadtratswahl: Eine Niederlage der CVP wäre historisch

Dass sich Jürg Brunner von der SVP aus dem Rennen um den freien Stadtratssitz genommen hat, ist ...
Attraktiv für die Zuschauer, aber nicht ungefährlich: Motocross.
Amriswil: 25.09.2017, 17:13

"Er ist noch nicht über dem Berg"

Nach zwei schweren Unfällen stehen die Veranstalter des Amriswiler Motocross am Pranger.
Bei der Frontalkollision wurde der Rollerfahrer schwer verletzt.
Unfälle & Verbrechen: 26.09.2017, 10:44

Rollerfahrer bei Frontalkollision schwer verletzt

Am Montagmittag wurde ein Rollerfahrer in Niederbüren auf der Arneggerstrasse schwer verletzt.
Beim Wahlapéro übergibt der demissionierende Hansruedi Bänziger dem gewählten Gemeindepräsidenten Michael Litscher symbolisch den Schlüssel für das Gemeindehaus.
Appenzellerland: 26.09.2017, 08:23

Streit um die Wahl des Gemeindepräsidenten

Das Verfahren zur Wahl des neuen Gemeindepräsidenten Michael Litscher gibt weiter zu reden.
Zur klassischen Ansicht wechseln