• Tiefenbacher
    Monika Haltmann, Filialleiterin Tiefenbacher Appenzell, zeigt einen modernen Mokassin von Stilemoda. (Mareycke Frehner)
09.03.2017 | 05:00

Glamour an den Füssen


Damenschuhe Viel Glanz, dicke Sohlen, auffälliger Dekor, Nude-Töne, aber auch kräftiges Pink prägen die Damenschuhmode des Frühlings und Sommers 2017 – die 80er-Jahre leben neu auf. Drei Fachgeschäfte der Region zeigen drei ausgewählte Trends.

SANDRA METZGER

Bequem und glänzend durch den Modesommer

Nach drei Schuhmodellen gefragt, die sie besonders trendy findet, nimmt Monika Haltmann,Filialleiterin von Tiefenbacher Appenzell, als erstes einen weis­sen Sneaker von Gabor hervor. Der Trendturnschuh mit dicker Sohle ist nicht nur bequem, sondern auch praktisch. Hat man’s pressant, lässt man die Schnürsenkel einfach verknüpft und bedient den Reissverschluss. «Tragen  kann man diesen eher wuchtigen  Schuh, der mit seiner Kord-Verzierung auch an Espadrilles erinnert, gut zu knöchellangen, engen Jeans oder aber zu einem leichten Sommerkleid», sagt Haltmann. Stilbrüche seien trendy. Diesen Freizeitschuh gibt’s bei Tiefenbacher für 159.80 Franken.
(Mareycke Frehner)

Bequem ist auch der metallisch glänzende, mit Blumenprägung versehene Leder-Mokassin von Stilemoda für 129.80. Sehr festlich ist der Ballerina aus edlem Kalbsleder mit Schlangenprägung von Kennel&Schmenger. Seine grosse Schnalle ist ein typisches Dekor-Element dieses Sommers, ebenso wie Blümchen und Edelsteine.


Extravaganz und Glamour mit Sneaker, Plateau, Stiefelette

Andreia Teixeira, in Ausbildung bei Frauenwerk, Shopping Arena St. Gallen, zeigt einen Edelsneaker von Liu Jo. (Mareycke Frehner)
Blumig sind nicht nur Kleid und Bluse, Blumen in allen Varianten prägen auch die Schuhe dieses Sommers. So zum Beispiel beim Edelsneaker von Liu Jo für 209.90 Franken im Frauenwerk. Eine auffällige 3D-Stoffblume ziert den extravaganten Satin-Turnschuh, der als Sinnbild für den neuen Boho-Schick der Saison steht. Auffällig zeigt sich auch die Leder-Plateau-Sandale von Vic Matié für 339.90 mit hölzernem Block-Absatz für einen besonders glamourösen Auftritt. Gemäss Filialleiterin Karin Introvigne lässt sich dieses Modell ideal zu knöchellangen Jeans oder zu Kleidchen tragen. Ebenso die im Schaft niedrige Wildleder-Stiefelette von Vic Matié, die für 319.90 zu haben ist. «Dazu passt fast alles, einzig die Hose drüber, das fände ich schade», sagt Introvigne.
(Mareycke Frehner)
(Mareycke Frehner)




 



Knallig-frech bis romantisch-verspielt

Rosanna Kretzer von Madeleine Mode, St. Gallen, zeigt einen Madeleine-Sling-Pumps. (Mareycke Frehner)
In knalligen Farben zeigen sich die Outfits der aktuellen Damenmode. Passend dazu wählte Rosanna Kretzer von ­Madeleine Mode handgefertigte, elegante Slingpumps aus Veloursleder in Pink. «Sie sind sehr trendy und können gut zu Jeans getragen werden, sowohl im Ausgang als auch im Büro», sagt Kretzer. Die auffälligen Farbtupfer sind für 279.90 Franken erhältlich. Für knielange Bekleidung und passend zum angesagten Retro-Look ist die handgefertigte Sandalette aus perforiertem Veloursleder mit Keilabsatz, ebenfalls für 279.90, ein echter Hingucker. Sie passt perfekt zu Sommerkleidern, Bermudas und Jeans. Wer es gerne romantisch-verspielt hat, der liegt mit den Peeptoe-Pumps aus Veloursleder mit transparenter Spitze für 349.90 richtig. Sie sind festlich, elegant und ziehen als edle Abendschuhe garantiert Blicke auf sich.
(Mareycke Frehner)
(Mareycke Frehner)



Zurück zur Übersicht

 

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Welche Farbe hat eine reife Banane??
 

Meistgelesen

Die Mannschaft setzt seine Vorgaben nicht um: Stossgebet von Joe Zinnbauer während des Spiels des FC St. Gallen gegen Thun.
FC St.Gallen: 25.04.2017, 08:16

Der Rückhalt schwindet

Nach der neuerlichen Niederlagenserie steht St.Gallen-Trainer Joe Zinnbauer wieder im Fokus der ...
Stürmische Zeiten am Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen.
Ostschweiz: 25.04.2017, 07:10

Fragwürdige Aufsicht

Die Vorwürfe an den GBS-Rektor kommentiert der St.Galler Bildungschef Stefan Kölliker nicht.
Wenn die Bühler Lokomotive nicht unterwegs ist, steht sie bei der Verladestation des Unternehmens an der Bahnhofstrasse.
Region Uzwil/Flawil: 25.04.2017, 06:42

«Bühlerbähnli» vor letzter Fahrt

Im Zuge der Modernisierung von Produktion und Logistik stellt Bühler den Gütertransport auf der ...
Der Kantonsrat hat entschieden: Das Geschäft geht zurück an die Finanzkommission.
Kanton St.Gallen: 25.04.2017, 10:37

Pensionskassen-Streit: Parlament verschiebt Entscheid auf Junisession

Der St.Galler Kantonsrat hat keinen Entscheid über eine Einmaleinlage in die St.Galler ...
Diese 21 Kandidaten kämpfen um das Herz von Bachelorette Eli Simic. Nur einer wird die letzte Rose von der Ostschweizerin erhalten.
Ostschweiz: 24.04.2017, 22:03

Charmeoffensive für die Bachelorette

Lukas, Ferhat, Sandro oder doch John? Welcher Ostschweizer schafft es, das Herz von Eli Simic, ...
Mit eingefärbtem Falschgeld wollten die Trickdiebe ihre Opfer übers Ohr hauen.
Unfälle & Verbrechen: 25.04.2017, 10:01

"Wash-Wash"-Trickdiebe festgenommen

Am Freitag hat die Kantonspolizei St.Gallen einen 43-jährigen Franzosen und einen 48-jährigen ...
Das Rathaus von Berneck.
Ostschweiz: 24.04.2017, 11:34

Mehrfache Pornographie: Bernecker Ex-Gemeindepräsident angeklagt

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen hat die Strafuntersuchung gegen den ehemaligen ...
Ursula Giger in ihrer Gschenk-Schublade. Noch bis Ende Mai gibt’s alles zum halben Preis. Dann ist definitiv Ladenschluss.
Region St.Gallen: 25.04.2017, 06:41

Zuletzt wurde es schwierig

Wer ein dekoratives Geschenk suchte oder exklusive Kleider, wurde in der Gschenk-Schublade meist ...
Zwei an einem Tag: Die Todeskandidaten Jack Jones (links) und Marcel Williams sind in Arkansas hingerichtet worden.
International: 25.04.2017, 04:16

Hinrichtungen am Fliessband

Der US-Bundesstaat Arkansas hat am Montag zwei Häftlinge hingerichtet.
In die Enge getrieben: Der Rektor des Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrums St. Gallen (GBS) ist in Erklärungsnot.
Ostschweiz: 24.04.2017, 05:59

Der ungenügende Rektor

Happige Vorwürfe an GBS-Rektor Lukas Reichle: Der Chef einer der grössten Bildungsinstitutionen ...
Zur klassischen Ansicht wechseln