Thurgauer Wolf stammt aus Italien

  • Der Wolf, der im Thurgau mehrere Schafe gerissen hat, ist italienischer Abstammung.
    Der Wolf, der im Thurgau mehrere Schafe gerissen hat, ist italienischer Abstammung. (Benjamin Manser)
20.04.2017 | 10:02

KANTON THURGAU ⋅ Ein Wolf hatte anfangs März in den Kantonen Thurgau und Zürich mehrere Schafe gerissen. Anhand einer Speichelprobe konnte das Tier nun identifiziert werden. Es handelt sich um einen männlichen Wolf italienischer Abstammung mit der Bezeichnung M75.

Die Anfangs März in der Region Hohentannen getöteten Schafe wurden von einem Wolf italienischer Abstammung gerissen, wie die Jagd- und Fischereiverwaltung des Kantons Thurgau am Donnerstag mitteilte. Der Nachweis erfolgte anhand einer genetischen Analyse einer Speichelprobe durch das Laboratoire de Biologie de la Conservation der Universität Lausanne. "Beim Tier handelt es sich um einen männlichen Wolf mit der Bezeichnung M75", heisst es weiter im Communiqué. Es sei dasselbe Individuum, das anfangs März auch in Laufen-Uhwiesen im Kanton Zürich ein Schaf gerissen habe.
 
Laut der Thurgauer Jagd-und Fischereiverwaltung stammt der männliche Wolf M75 aus Italien ab, und nicht wie anfangs vermutet vom Calanda-Wolfsrudel. "Erstmals wurde M75 im Januar 2017 in Südbünden und im Februar 2017 im Kanton Tessin nachgewiesen. Seit dem 3. März gibt es im Kanton Thurgau aber keine Hinweise mehr auf die Anwesenheit eines Wolfes."
Dateigröße : 345.44 KBytes.
Download : Jetzt herunterladen!


Nachgewiesen wurde M75 jedoch am 12. März im Kanton Graubünden in Langwies. Die Spur zeigt gemäss Mitteilung die grosse Mobilität von Wölfen auf. Und daher muss auch mit dem sporadischen Auftreten von Wölfen im Kanton Thurgau jederzeit wieder gerechnet werden.

M75 hatte zuvor bereits in den Kantonen Tessin und Graubünden mehrere Schafe gerissen. Die beiden Kantone haben deshalb am 22. März eine Abschussbewilligung für den Wolf erteilt, um weiteren Schaden an Nutztieren zu verhindern. Wo sich M75 derzeit aufhält, ist nicht bekannt. (red.)
 
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wie viele Türen hat ein Adventskalender??
 

Meistgelesen

Sinnbild für den Wandel in St.Gallen: Unter Joe Zinnbauer spielte Mario Mutsch keine Rolle mehr - nach dem GC-Match wurde er vom Espenblock gefeiert.
Gegentribüne: 23.05.2017, 14:42

Die Zinnbauer-Verweigerer sind zurück

St.Gallen – Grasshoppers: Das war weit mehr als nur ein Testspiel im Hinblick auf die nächste ...
Die Rodelbahn am Kronberg war schon mehrfach Schauplatz von Unfällen.
Unfälle & Verbrechen: 23.05.2017, 17:12

Zwei Verletzte bei Unfall auf Rodelbahn am Kronberg

Bei einem Zusammenstoss zweier Bobs auf der Rodelbahn am Kronberg sind am Dienstagmittag zwei ...
Sieben Mal verkörperte Roger Moore den Geheimagenten James Bond - mehr als jeder andere Schauspieler.
Kultur: 23.05.2017, 15:23

Bond-Darsteller Roger Moore ist gestorben

Der 89-jährige britische Schauspieler Sir Roger Moore ist tot.
In Manchester herrscht Fassungslosigkeit nach der Terrorattacke.
International: 23.05.2017, 13:21

"Völlig aufgelöste Kinder, totales Chaos"

Ein Selbstmordattentäter hat nach einem Konzert von Ariana Grande in Manchester eine Bombe ...
Im Unterwerk in Mörschwil kam es zu einem Brand, der den Stromausfall auslöste.
Ostschweiz: 23.05.2017, 08:51

Kalter Morgenkafi für die Ostschweiz

Im Unterwerk in Mörschwil kam es am frühen Dienstagmorgen zu einem technischen Defekt mit Brand, ...
Die Frauenfelderin Christine Aus der Au ist  Präsidentin des Deutschen Kirchentags.
Kanton Thurgau: 23.05.2017, 18:05

Frauenfelderin trifft Merkel und Obama

An Auffahrt beginnt in Berlin der Deutsche Evangelische Kirchentag.
Vor dem Bahnhof Romanshorn wurden zwei Männer verbal belästigt und dann später tätlich angegriffen.
Unfälle & Verbrechen: 23.05.2017, 11:41

Zwei Männer bei Streit am Bahnhof verletzt

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen wurden am Sonntagabend in Romanshorn ...
Die Feuerwehr musste den Fahrer aus der Führerkabine befreien.
Unfälle & Verbrechen: 23.05.2017, 18:19

Lastwagen fährt in Muldenkipper: Ein Verletzter

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahnausfahrt St.Margrethen ist am Dienstagnachmittag der ...
Die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega) kam bei einem Busunglück im französischen Jura mit zwei Helikoptern zum Einsatz. (Bild: Rega)
Panorama: 23.05.2017, 19:52

Busunfall fordert sieben Schwerverletzte

Ein Busunfall im französischen Jura unweit der Schweizer Grenze hat am Dienstag sieben ...
Präsidentenwechsel bei der CVP-Stadtpartei: Michael Hugentobler (links) übergibt an Raphael Widmer.
St.Gallen Aufschlag: 23.05.2017, 21:42

Hugentobler nimmt sich aus dem Rennen

An der Hauptversammlung der CVP Stadt St.Gallen hat Michael Hugentobler verkündet, dass er nicht ...
Zur klassischen Ansicht wechseln