MEILENSTEIN

Ruckhaldetunnel wächst bald zusammen

Nach einer Bauzeit von knapp einem Jahr erfolgt in zwei Wochen der Durchstich am Ruckhaldetunnel. Bis zu dessen Eröffnung gibt es aber noch viel zu tun.
06.07.2017 | 07:51

Heute in zwei Wochen ist es so weit: Am 20. Juli kurz vor 11 Uhr erfolgt der Durchstich am Ruckhaldetunnel. Das haben die Appenzeller Bahnen gestern mitgeteilt. Damit wachsen die beiden Teilstücke des rund 700 Meter langen Tunnels nach einer Bauzeit von knapp einem Jahr zusammen.

Bis zur Eröffnung des Ruckhaldetunnels dauert es aber noch eine Weile – und es bleibt noch viel zu tun. Zunächst muss er ­inwendig betoniert werden. Ab kommendem April erfolgen die Montage der Schienen und der Bau der neuen Brücke über die Oberstrasse. Infolgedessen wird die Zugverbindung zwischen St. Gallen und Teufen während rund sechs Monaten unterbrochen. Zudem muss auch die neue Haltestelle im Riethüsli, die von der Teufener Strasse an die Riethüslistrasse verlegt wird, fertiggestellt und es müssen Anpassungen an den Gleisen im Güterbahnhofareal vorgenommen werden. Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 ermöglicht dann das Jahrhundertbauwerk der Appenzeller Bahnen eine direkte Zugverbindung von Appenzell über St. Gallen nach Trogen. Gefeiert wird schon vorher: Das Eröffnungsfest findet statt am Freitag, 5. Oktober 2018, von 14 bis 20 Uhr beim Tunnelportal Süd. (dag)

www.modernisierung-ab.ch

Leserkommentare
Weitere Artikel