Nöldi Forrer und Daniel Lopar sind Olma-Botschafter

  • Olmabotschafter
  • Forrer Arnold
    Der St. Galler Arnold Forrer posiert mit seinem 137. Kranz vor dem Glaernisch. (GIAN EHRENZELLER (KEYSTONE))
  • LaCroix Tanja
    Als DJ heizt Tanja La Croix dem Publikum tüchtig ein.
  • Lopar Daniel
    Daniel Lopar ist Goalie beim FC St.Gallen.
  • Ritter Markuts
    Markus Ritter, Rheintaler Biobauer, schätzt das gesellige Beisammensein an der Olma.
  • Milz Susanne
    Die Bäuerin Susanne Milz freut sich über jeden Trainingsfortschritt der Schweinchen. (Reto Martin)
  • Braendle Jolanda
    Jolanda Brändle ist mit einem Stand an der Olma vertreten. (Urs Jaudas)
  • Giger Vreni
    Vreni Giger führt jetzt in Zürich zwei Restaurants.
15.03.2017 | 04:39

MESSE-JUBILÄUM ⋅ Zur 75. Olma werden 75 Olma-Botschafter erkoren. Die ersten zehn wurden nun veröffentlicht. Unter ihnen sind neben Nöldi Forrer und Daniel Lopar auch Nationalrat Markus Ritter und die Rennsäuli-Trainerin Susanne Milz. Zudem können sich alle, die sich der Messe verbunden fühlen, ebenfalls als Botschafter bewerben.

Die Olma sucht zusammen mit dem St.Galler Tagblatt für ihre 75. Durchführung Olma-Botschafter, die  auf das Jubiläum einstimmen. Die ersten zehn Botschafter wurden nun zum Auftakt der Aktion veröffentlicht. Zu ihnen gehört der Toggenburger Käser Nöldi Forrer, der dreimal das Olma-Schwinget gewinnen konnte und schon als siebenjähriger in der sennischen Tracht an die Olma reiste. "Die Ernennung zum Botschafter, ist für mich eine Ehre", sagt Nöldi Forrer. Die Olma steht auch bei FC St.Gallen Goalie und Botschafter Daniel Lopar fix im Kalender: "Ich bin in der Region verwurzelt", sagt er. "So treffe ich an der Olma jedes Jahr viele Freunde und Bekannte." Für die House-DJ und -Produzentin Tanja La Croix, die in der internationalen Clubszene zu Hause ist, freut sich schon im Sommer auf die Messe. "Die Olma fühlt sich an wie ein grosses Familientreffen", sagt die Olma-Botschafterin. Ausserdem wurden auf der Olma-Botschafter-Plattform des Tagblatts sieben weitere Botschafter veröffentlicht, darunter Markus Ritter der Präsident des Schweizer Bauernverbandes oder Susanne Milz, die Trainerin der legendären Olma-Rennsäuli. Auch die Starköchin Vreni Giger und Jolanda Brändle, die Gestalterin des Olma-Scherenschnitt-Plakats von 2012 wurden als Botschafterinnen ernennt.

Online selber als Botschafter bewerben

Ab sofort können sich online alle bewerben, welche ebenfalls die ehrenvolle Aufgabe übernehmen wollen, für die Jubiläums-Olma zu werben und als Olma-Botschafter zu amten. "Wie viel Olma steckt in dir?" Wer die Frage mit "unendlich viel" beantworten kann, wer sich ein Jahr ohne Olma kaum vorstellen kann, oder wessen Herz voll und ganz für die Olma schlägt, ist bestens geeignet, Olma-Botschafter zu werden und das Olma-Virus bis zum Herbst flächendeckend zu verbreiten. 

Mitmachen ist einfach: Auf der Botschafter-Plattform mit kreativen Antworten begründen, warum man Olma-Botschafter werden will, und schon läuft die Bewerbung. Insgesamt werden von der Olma und den Tagblatt-Medien bis September 75 Olma-Botschafter gesucht. Sie werden von nun an laufend der Öffentlichkeit vorgestellt und stimmen aufs Jubiläum ein. 54 Persönlichkeiten werden wie Nöldi Forrer, Daniel Lopar und Co. von einer Jury direkt als Botschafter erkoren. Weitere 16 Botschafterinnen und Botschafter ernennt die Jury aus Bewerbungen, die auf der Botschafter-Plattform eingehen. Alle zwei Monate werden so vier Bewerber zu Botschaftern erkoren und der Öffentlichkeit präsentiert. Die letzten fünf Botschafter-Plätze werden ab Ende August in einem Public-Voting vergeben.

Am Olma-Umzug mit Forrer, Lopar und Co.

Als Lohn erhalten die Olma-Botschafter exklusive Leistungen wie eine VIP-Dauerkarte für die Olma 2017 sowie Eintritte zum Verschenken. Ausserdem werden alle Botschafter am Samstag, 14. Oktober 2017, zu einem besonderen Event eingeladen und dürfen unter anderem am Olma-Umzug als eigene Gruppe mitlaufen. Dort stehen sie in einer Reihe zusammen mit allen prominenten Olma-Botschaftern. (rab/red.)

Zur Plattform der Olma-Botschafter
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist jedes Jahr am 24.12.: Weihnachten oder Ostern??
 

Meistgelesen

Diana Gutjahr rückt für Hansjörg Walter in den Nationalrat nach.
Kanton Thurgau: 25.09.2017, 13:23

Diana Gutjahr: "Ich will im Unternehmen bleiben"

Die 33-jährige Unternehmerin Diana Gutjahr rückt für Hansjörg Walter in den Nationalrat nach.
Die Froneri-Fabriken in Goldach und Rorschach produzieren im Jahr 30000 Tonnen Glace und Tiefkühlkost.
Wirtschaft: 25.09.2017, 12:35

Frostige Zeiten bei Froneri

In den beiden ehemaligen Frisco-Findus-Fabriken in Goldach und Rorschach wird jede dritte Stelle ...
Attraktiv für die Zuschauer, aber nicht ungefährlich: Motocross.
Amriswil: 25.09.2017, 17:13

"Er ist noch nicht über dem Berg"

Nach zwei schweren Unfällen stehen die Veranstalter des Amriswiler Motocross am Pranger.
Grünweisser Jubel: Im Moment läuft es dem FC St.Gallen nach Wunsch.
FC St.Gallen: 25.09.2017, 16:15

Warum der FC St.Gallen jetzt träumen darf

Der zweite Platz des FC St.Gallen nach dem ersten Saisonviertel ist zwar nur eine Momentaufnahme.
Gibt auf: Jürg Brunner.
St.Gallen: 25.09.2017, 15:01

SVP-Brunner: "Ich will nicht Steigbügelhalter der Linken sein"

Nach dem ersten Wahlgang vom Sonntag haben die Spitzen von CVP, FDP und SVP sowie der ...
Wolfgang Giella.
Gossau: 25.09.2017, 16:23

Ein Churer soll es für Gossau richten

Die überparteiliche Findungskommission schickt Wolfgang Giella ins Rennen um das Amt des ...
Immer weniger Personen nutzen das Angebot der Verkehrsbetriebe St. Gallen.
St.Gallen: 25.09.2017, 07:37

St.Gallen hat keine Erklärung für den Rückgang bei den Stadtbus-Fahrgästen

Die Verkehrsbetriebe verzeichnen seit Jahren immer weniger Fahrgäste.
Am Motocross Amriswil haben sich innert zwei Tagen, zwei schwere Unfälle ereignet. (Symbolbild)
Amriswil: 25.09.2017, 10:56

Wieder ein Unfall am Motocross Amriswil: Fahrer schwer verletzt

Nachdem sich bereits am Samstag ein sechsjähriger Knabe schwer verletzt hatte, zog sich am ...
Verlässt die AfD-Pressekonferenz: Vorsitzende Frauke Petry.
International: 25.09.2017, 09:56

Frauke Petry sorgt für Eklat an AfD-Pressekonferenz

Die deutsche AfD-Vorsitzende Frauke Petry will der Fraktion ihrer Partei im Bundestag nicht ...
Längerfristig wollen Stadt und Kanton sich die Option für ein Tram offen halten. (Archivbild)
St.Gallen: 25.09.2017, 11:02

Kanton und Stadt St.Gallen wollen kein Tram

Der Kanton und die Stadt St.Gallen haben an einer Medienkonferenz bekanntgegeben, die Planung ...
Zur klassischen Ansicht wechseln