• Sie zeigt, wie’s geht: Cathrin Michael produziert Kochvideos.
    Sie zeigt, wie’s geht: Cathrin Michael produziert Kochvideos. (Bild: PD)
19.03.2017 | 13:03

«Kombinationen fliegen mir zu»


OSTSCHWEIZ ⋅ Die sozialen Medien sind voll mit Kochvideos. Die Kreuzlingerin Cathrin Michael steht für Bluewin am Herd. Sie war damit eine der ersten Food Blogger in der Schweiz.

Nicole D'Orazio

Nicole D’Orazio

nicole.dorazio

@thurgauerzeitung.ch

Die Kochvideos von «Tasty» sind der Renner in den sozialen Medien. Mittlerweile gibt es viele Nachahmer aus aller Welt, die vor der Kamera ein Gericht zaubern. Cathrin Michael hat sich den Traum eines Food Blogs ebenfalls verwirklicht. Die gebürtige 34-jährige Kreuzlingerin darf für das Onlineportal der Swisscom, Bluewin, vorkochen.

Frau Michael, Sie stehen hinter den Kochvideos von Blue Kitchen. Wie sind Sie zur Food Bloggerin geworden?

Ich wollte schon immer über Essen und Trinken schreiben. Die Videos sind nun ein weiterer Schritt. Der Trend mit den Tasty-Videos ist nach zwei Jahren von Amerika nach Europa rübergeschwappt. Bluewin hat das sozusagen als Erste in der Schweiz erkannt und suchte jemanden, der eigene Videos produziert. Über meine Firmenwebseite sind die Verantwortlichen auf mich gekommen. Das ist ein Glücksfall.

Ist es kompliziert, ein Kochvideo zu drehen?

Am Anfang schon. Zusammen mit meiner Partnerin Nadine Faeh musste ich zuerst ausklügeln, wie es am Besten geht, auf einer mobilen Herdplatte unter einer Kamera zu kochen. Nadine hat schliesslich eine Aufhängung konstruiert. So kommen wir uns nicht in die Quere.

Kochen Sie bei sich zu Hause oder in einer Showküche?

Wir dürfen die Küche in Nadines Elternhaus benutzen. Dort haben wir genügend Platz. Dennoch sieht es am Abend immer aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Überall stehen Teller, Pfannen und Essen rum.

Wie viele Videos produzieren Sie an einem Tag?

In einer Woche filmen wir 20 Episoden. Mit Rezepteplanung, Einkauf, texten und schneiden dauert es aber fast drei Wochen, bis eine Staffel komplett fertig ist.

Essen Sie die Gerichte nach dem Kochen alle selber?

Das schaffen wir nicht. Die Nachbarn freuen sich aber immer, weil wir das Essen verteilen.

Kochen Sie ein Gericht jeweils einmal oder benötigen Sie mehrere Versuche?

Das Ziel ist, es in einem Mal zu schaffen. Doch das klappt nicht immer. Einmal ist mir zum Beispiel das Caramel angebrannt. Ein anderes Mal habe ich mir in den Finger geschnitten und alles war voller Blut. Es gehört dazu, dass mal was danebengeht. Wir benötigen aber keine Farbe oder sonstige Hilfsmittel, damit das Essen perfekt aussieht. Es soll authentisch wirken.

Stört es Sie, dass oft nur Ihre Hände zu sehen sind?

Nein. Darüber bin ich sogar froh. Wir machen ja keine Kochsendung, sondern wollen kurze Videos drehen und die Leute gluschtig machen, selbst zu kochen. Ein Video sollte nicht länger als 60 Sekunden dauern.

Gehen Sie vor den Aufnahmen zur Maniküre?

Nein. Aber das sollte ich wohl. Nadine schimpft jedes Mal, wenn ich vor Beginn eine Nagelfeile ausleihen muss. Aber ich habe einen Trick: Mit einer Mischung aus Olivenöl und Salz bekommt man im Nu schöne Hände.

Welche Gerichte kochen Sie für Ihren Blog?

Für Blue Kitchen soll es eine bodenständige Küche sein. Wir peppen dafür oft Schweizer Klassiker auf. Zum Beispiel eine Spätzlipfanne mit Lauch und Ricotta. Aber ich wähle auch gerne moderne und einfache Gerichte aus wie Quesadillas mit Feta und Avocado.

Wo holen Sie sich Inspiration?

Ich habe viele Kochbücher und liebe es, in ihnen zu schmökern. Von meiner Mutter habe ich einen Ordner mit Lieblingsrezepten aus meiner Kindheit. Auf Social Media lasse ich mich auch gerne inspirieren. Meistens aber öffne ich den Kühlschrank und schaue, was da ist. Irgendwie fliegen mir die Kombinationen einfach zu.

Die Videos findet man unter:

www.bluewin.ch/de/leben/life

style/blue-kitchen.html

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist das Gegenteil von Weiss??
 

Meistgelesen

Ermittler untersuchen die Spuren des Terroranschlags in der Nähe des britischen Parlaments. 5 Menschen starben bei dem Anschlag, mindestens 40 wurden teilweise schwer verletzt.
International: 22.03.2017, 16:10

Doppelanschlag erschüttert London

Bei dem Doppelanschlag am britischen Parlament in London sind nach jüngsten Angaben der Polizei ...
Die zwei Buchen und die Eiche waren für viele Anwohner des Quartiers mehr als nur eine hübsche Bepflanzung. Jetzt sind sie Geschichte.
Rorschach: 21.03.2017, 21:39

«Ich habe null Verständnis»

Weil sie Schatten auf sein Haus warfen, liess ein Steinacher drei Bäume im «Böllentretter» ...
Julia Samoilowa 2014 bei der Eröffnungszeremonie der Paralympics in Sotchi. Dieses Jahr hätte sie Russland am ESC in Kiew vertreten sollen. Aber weil sie - aus Sicht der Ukraine - illegal auf der Krim aufgetreten ist, wird ihr die Einreise in die Ukraine verweigert.
Kultur: 22.03.2017, 17:17

Russische Sängerin von ESC ausgeschlossen

Der Eurovision Song Contest (ESC) hat einen politischen Skandal: Wegen eines früheren Auftritts ...
Unfälle & Verbrechen: 22.03.2017, 11:53

Enkeltrickbetrügen knöpfen zwei Frauen grosse Beträge ab

Am Dienstag haben Enkeltrickbetrüger in Kreuzlingen und Bürglen grosse Geldbeträge erbeutet.
Christian Lohr wäre es lieber, Prozesse wie jener gegen das Heilbad Unterrechstein wären gar nicht erst nötig.
Ostschweiz: 22.03.2017, 13:34

"Nicht ungeschickt, schlicht daneben"

Das Ausserrhoder Kantonsgericht hat festgestellt, dass das Heilbad Unterrechstein Menschen mit ...
Ein umgekippter Wagen eines entgleisten Eurocity-Neigezugs. Sieben Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Ursache war zunächst noch unbekannt.
Panorama: 22.03.2017, 18:41

Zugsentgleisung fordert sieben Verletzte

Zwei Wagen eines Eurocity sind am Mittwoch bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Luzern entgleist.
Der Wiler Imam Bekim Alimi vor der vor der Vollendung stehenden Moschee bei der Autobahn.
Stadt Wil: 22.03.2017, 20:47

Ein Halbmond für die Wiler Moschee

Auf der Kuppel des islamischen Begegnungszentrums im Wiler Südquartier wird ein Emblem installiert.
Die Post will Briefsendungen, deren Adresse nicht vollständig von den Sortiersystemen gelesen werden können, in Zukunft doch nicht in Vietnam verarbeiten lassen.
Wirtschaft: 22.03.2017, 17:22

Post stoppt Adressbearbeitung in Vietnam

Nach heftiger Kritik verzichtet die Schweizerische Post darauf, unstimmig adressierte Briefe in ...
Unfälle & Verbrechen: 22.03.2017, 15:24

Nach Ladendiebstahl zwei Georgier festgenommen

Am Dienstag, kurz vor 17 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen an der St.Gallerstrasse in Gossau ...
Seit 1. Januar haben bereits 24'000 Besucher ein Ticino Ticket ausgehändigt bekommen - es bietet freie Fahrt mit dem Öffentlichen Verkehr im gesamten Kanton.
Wirtschaft: 22.03.2017, 17:29

Erste Gäste profitieren vom "Ticino Ticket"

Seit dem 1. Januar dürfen Gäste von Hotels, Campingplätzen und Jugendherbergen den ÖV im Tessin ...
Zur klassischen Ansicht wechseln