URNÄSCH

Mit Traktor überschlagen

Ein Traktorfahrer hat sich am Mittwochabend bei einem Selbstunfall in Urnäsch leichte Verletzungen zugezogen.
13.07.2017 | 13:03
Ein 39-jähriger Mann fuhr mit seinem Traktor in Urnäsch von der Kirche in Richtung Unterdorf und wollte sein Fahrzeug dort auf einem Parkplatz abstellen. Bei diesem Manöver kam er laut Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden über das Parkfeld hinaus, überschlug sich in der angrenzenden Böschung und wurde unter dem Traktor eingeklemmt. Dort verharrte der leichtverletzte Verunfallte bis ihn Gäste aus dem angrenzenden Restaurant befreien konnten.  
 
Am Traktor entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der Traktorfahrer wurde durch die Rettungssanität ins Spital überführt. (kapo/arc) 
Leserkommentare
Weitere Artikel