FRAUENFELD

Kran nicht eingezogen - Anhängerzug rammt Brücke

Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A7 in Frauenfeld hat am Freitag ein Lastwagenfahrer ins Spital gebracht werden müssen. Es entstand Sachschaden von über 100'000 Franken.
14.07.2017 | 16:53
Der 54-jährige Lenker eines Anhängerzugs fuhr kurz vor 14.30 Uhr über die Einfahrt Frauenfeld Ost auf die Autobahn in Richtung Zürich. Wie die Thurgauer Kantonspolizei meldet, hatte er den Kran seines Lastwagens nicht richtig eingezogen, so dass dieser in die Brücke Langdorfstrasse krachte.
 
Der Chauffeur wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der Sachschaden am Lastwagen und an der Brücke dürfte über 100'000 Franken betragen. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeugs wurde die Normalspur im Bereich der Unfallstelle gesperrt. (kapo/dwa)
 
Leserkommentare
Weitere Artikel