OBERBÜREN

Rentner wird es schwarz vor Augen: Autounfall

Am Donnerstag wurde es einem 75-jährigen Autofahrer auf der Sonnentalstrasse in Oberbüren schwarz vor Augen. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und verursachte einen Unfall.
16.03.2017 | 15:54
Der Unfall ereignete sich um 11.10 Uhr auf der Sonnentalstrasse auf Höhe des Faustkreisels. Weshalb es dem 75-Jährigen schwarz vor Augen wurde, ist gemäss Mitteilung der St.Galler Kantonspolizei noch nicht klar. Es stehe ein medizinisches Problem im Vordergrund. Der Mann geriet mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Der Sachschaden beträgt rund 45'000 Franken. (kapo/jw)
Leserkommentare
Weitere Artikel