HEFENHOFEN

Mit Lastwagen kollidiert und auf Gleis gelandet

Bei der Kollision zwischen einem Auto und einem Lastwagen wurde am Freitagmorgen in Hefenhofen eine Person leicht verletzt.
21.04.2017 | 16:06
Kurz vor 7.15 Uhr fuhr eine 28-jährige Autofahrerin auf einer Nebenstrasse von Buhreute her zur Schulstrasse. Bei der Verzweigung bog sie nach links in Richtung Amriswil ab. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau übersah sie dabei den vortrittsberechtigten Lastwagen eines 46-Jährigen Lenkers, der ebenfalls in Richtung Amriswil unterwegs war. Wie die Polizei schreibt, konnte der Chauffeur trotz Vollbremsung die Kollision nicht mehr verhindern.

Das Auto geriet in die Böschung des Bahntrasses und kam auf dem Gleis zum Stillstand. Die Lenkerin konnte ihr Fahrzeug selbständig verlassen. Passanten versuchten, das Auto vom Gleis zu schieben, dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Bei der Kollision verletzte sich die Frau leicht und musste mit dem Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt mehrere tausend Franken.
 
Zur Datensicherung des Lastwagen-Fahrtschreibers sowie für weitere technische Abklärungen wurden Spezialisten der Verkehrspolizei der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Der Verkehr auf der Bahnlinie Romanshorn-Arbon war während den Bergungsarbeiten leicht eingeschränkt. (kapo/chs)
 
Leserkommentare
Weitere Artikel