RHEINECK

Jugendlicher in Rheineck ausgeraubt

Am Freitagabend ist auf dem Coop Parkplatz an der Bahnhofstrasse in Rheineck ein 15-jähriger Jugendlicher von einer Gruppe von sieben bis acht unbekannten Personen ausgeraubt worden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.
18.03.2017 | 08:56
Ein 15-jähriger Jugendlicher war mit seinem Fahrrad auf dem Parkplatz unterwegs gewesen, als er von einer Gruppe von sieben bis acht unbekannten Jugendlichen im Alter von 17-18 Jahren angegangen wurde. Der 15-Jährige wurde durch einen Unbekannten mit einem Fusstritt vom Fahrrad gestossen. Er wurde von Mitgliedern der Gruppe mehrfach geschlagen und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Dabei verlor der 15-Jährige sein iPhone. Anschliessend wurde sein iPhone gestohlen und die Gruppe entfernte sich Richtung Bahnhof Rheineck.
 
Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die den Vorfall beobachten konnten oder Angaben zur unbekannten Täterschaft machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, 058-229-80-00, zu melden. (kapo/tn)
 
Leserkommentare
Weitere Artikel