MÖRSCHWIL

Hoher Sachschaden nach Unfall auf der A1

Am Freitagmorgen ist es auf der Autobahn A1, zwischen Meggenhus und Neudorf, zu einer Auffahrkollision gekommen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 53‘000 Franken.
17.03.2017 | 14:39
Ein 46-jähriger Lastwagenchauffeur fuhr auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn von Meggenhus in Richtung Neudorf. Aufgrund der schweren Ladung war er mit einer Geschwindigkeit von rund 45 km/h unterwegs. Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen fuhr hinter ihm ein 30-jähriger Lieferwagenfahrer, welcher aufgrund des starken Verkehrsaufkommens mit seinem Lieferwagen, über eine längere Distanz, nicht überholen konnte. Als der 30-Jährige mit seinem Lieferwagen zum Fahrstreifenwechsel ansetzen konnte, prallte dieser gegen den linken Heckteil des Lastwagenanhängers und kam auf der Überholspur zum Stillstand. (kapo/pab)
 
Leserkommentare
Weitere Artikel