SPEICHER

Vierjährige von Zug erfasst und mitgeschleppt

Am Freitagabend ist es in Speicher bei der Haltestelle Vögelinsegg zu einem Zwischenfall gekommen. Ein 4-jähriges Mädchen sprang vor einen einfahrenden Zug der Appenzellerbahn und kollidierte mit einer Zugskomposition.
15.07.2017 | 10:15
Das Mädchen ist bei der Haltestelle Vögelinsegg unvermittelt aus dem Wartehaus vor den einfahrenden Zug gesprungen, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden schreibt. Die 4-Järhige wurde von diesem erfasst und einen Meter mitgezogen. Der Zugführer leitete umgehend eine Notbremsung ein, als er das Kind bemerkte. Gemäss Polizei erlitt das Mädchen nur eine leichte Schürfwunde am linken Unterarm. (kapo/lex)
 
Leserkommentare
Weitere Artikel