Martin Bäumle tritt zurück: "10 Jahre sind eine lange Zeit"