Was man über Autoren nicht zu wissen braucht

  • Dieser Brunnen im Garten von Ernest Hemingways früherem Haus in Key West wurde aus einem Pissoir gemacht. Der Autor klaute es aus seiner Lieblingsbar mit der Begründung, er habe schon soviel Geld da reingepisst, dass es ihm mittlerweile rechtmässig gehöre.
    Dieser Brunnen im Garten von Ernest Hemingways früherem Haus in Key West wurde aus einem Pissoir gemacht. Der Autor klaute es aus seiner Lieblingsbar mit der Begründung, er habe schon soviel Geld da reingepisst, dass es ihm mittlerweile rechtmässig gehöre. (Hemingway Home & Museum)
21.04.2017 | 10:18

LISTICLE ZUM WELTBUCHTAG ⋅ Am Sonntag ist Welttag des Buches. Aus diesem Anlass hier eine Liste mit kuriosen und mithin unnützen Fakten über Autoren.

- Hemingway klaute in seiner Lieblingsbar "Sloppy Joe's" in Key West ein Pissoir und nahm es mit nach Hause. Seine Begründung: Er habe schon so viel Geld in dieses Urinal gepisst, dass es ihm mittlerweile gehöre. Hemingway machte aus dem Stück einen Brunnen, der heute noch im Garten des Ernest Hemingway Home and Museum bewundert wird.

- Oscar Wilde führte einen Hummer an der Leine Gassi.

- John Ronald Reuel Tolkien ("Der Herr der Ringe") pflegte als Axt-schwingender Wikinger verkleidet die Nachbarn zu erschrecken.

- Der Märchenerzähler Hans Christian Andersen hatte zahlreiche Phobien. So trug er beispielsweise immer einen Strick bei sich, um sich im Notfall aus einem brennenden Zimmer abseilen zu können.

- Der Autor und Staatsmann Francis Bacon wollte bereits mehr als 100 Jahre vor der Erfindung des Kühlschranks herausfinden, ob gekühltes Fleisch länger haltbar ist als ungekühltes. Bei dem Versuch, ein totes Huhn mit Schnee auszustopfen, zog er sich eine schwere Lungenentzündung zu, an der er schliesslich starb.

Kinderbuchautoren, die gar nicht brav waren

- Roald Dahl, der Autor des Kinderbuchklassikers "Charlie und die Schokoladenfabrik" war als Schüler eine Zeitlang Testesser für einen Schokoladenhersteller. Später wandelte er sich angeblich zum James Bond: Nach einer Kriegsverletzung wurde er vom britischen Secret Service nach Amerika geschickt. Dort schlief er im Dienste seiner Majestät nach eigenen Angaben "mit allen an der Ost- und Westküste, die mehr als 50'000 Dollar im Jahr verdienten".

- Shel Silverstein, ein anderer Verfasser von Kinderbuchklassikern, schrieb und zeichnete auch für den "Playboy".

- Ein ähnliches "Doppeltalent" war der österreichische Autor Felix Salten. Seine beiden Hauptwerke waren der Kinderbuchklassiker "Bambi" und der Erotikroman "Josefine Mutzenbacher".

- Der "Lolita"-Autor Vladimir Nabokow war ein leidenschaftlicher Schmetterlingsforscher. Er soll zu Hause ein Kabinett gehabt haben mit Schmetterlingsgenitalien. Das hat allerdings keinerlei sexuelle Komponente: Anhand der Genitalien lassen sich die Arten der Schmetterlinge am besten unterscheiden.

Seltsame Nebenerwerbszweige von Autoren

- Der "Da Vinci Code"-Bestsellerautor Dan Brown war nach dem Studium in den 90er Jahren zunächst ein Pop-Sänger. Sein zweites Album war sein letztes. Es hiess "Angels & Demons", gleich wie sein zweiter Roman (dt. Titel "Illuminati")

- Der "Millennium"-Bestsellerautor Stieg Larsson trainierte 1977 ein Jahr lang in Eritrea Guerilla-Kämpferinnen.

Der Welttag des Buchs wird in der Schweiz seit 2004 mit Aktionen und Veranstaltungen begangen. Seit 2013 gibt es keine gesamtschweizerisch koordinierten Aktionen mehr, einzelne Buchhandlungen und Bibliotheken begehen ihn aber immer noch. (sda)

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist das Gegenteil von Gut??
 

Meistgelesen

Die Polizei sperrte nach der Tat die Schaffhauser Altstadt ab.
Panorama: 25.07.2017, 20:40

Motorsägen-Angreifer in Thalwil ZH gefasst

Schaffhausen kann aufatmen: Der Motorsägen-Angreifer ist gefasst.
WO lokal: 25.07.2017, 15:15

Ein erschreckend heftiger Knall

Dieses Youtube-Video vom Mittwoch, 19. Juli 2017 um etwa 19.30 Uhr, zeigt bei Sekunde 23 den ...
Lanzenneunforn TG - Ewa Kressibucher, sie erhält den 6. Thurgauer KMU-Frauenpreis. Ewa in ihrem Hofladen, wo ihre Produkte wie das bekannte Rapsöl verkauft werden.
Kanton Thurgau: 25.07.2017, 17:36

Ihr Rapsöl ist in aller Munde

Ewa Kressibucher aus Lanzenneunforn erhält den diesjährigen Thurgauer KMU-Frauenpreis.
Bauer, ledig, war früher: Medard Keller hat Patricia geheiratet und hat mit ihr Katharina (links) und Viktoria.
Gossau: 24.07.2017, 07:44

Sie lassen ihr Glück nicht mehr los

Patricia und Medard Keller aus Bernhardzell empfehlen jedem ledigen Bauer, in «Bauer, ledig, ...
Kunden in der CSS-Filiale müssen sich vor dem Betreten des Gebäudes identifizieren.
Ostschweiz: 25.07.2017, 14:03

"Sechs Filialen bleiben bis auf weiteres geschlossen"

Nach der Attacke auf eine CSS-Filiale in Schaffhausen ergreift die Versicherung in allen ...
In Abtwil erinnert man sich gerne an Polo Hofers letzten Auftritt in der Ostschweiz.
Kultur: 25.07.2017, 13:02

Polo kam mit dem Bus nach Abtwil

Sein letztes Konzert in der Ostschweiz gab Polo Hofer im OZ Mühlizelg.
An der Grenze zum Fürstentum Liechtenstein war für den Holländer Endstation.
Unfälle & Verbrechen: 25.07.2017, 17:52

Bekiffter Holländer darf nicht nach Liechtenstein einreisen

Einem niederländischen Autofahrer, der bei einer Kontrolle am Zoll in Schaanwald FL «unter ...
Das Duo «Desire of Flight», hier bei der Premiere in Rapperswil.
Panorama: 25.07.2017, 08:15

Unfall in Circus Knie: Artistin abgestürzt

Die Vorstellung des Circus Knie in Luzern ist am Montagabend von einem Unfall überschattet worden.
Von der Degustationshalle bis zum Säulirennen: Die "Olma-Pedia" erzählt von 75 Jahren Messegeschichte.
Ostschweiz: 25.07.2017, 18:08

Ein Online-Lexikon zur Olma

Eine neue Internet-Plattform versammelt Zahlen, Fakten, Bilder und Anekdoten aus 75 Jahren ...
Die Strecke Gossau-Arnegg war wegen eines entgleisten Güterwagens kurzzeitig gesperrt.
Unfälle & Verbrechen: 25.07.2017, 10:44

Güterwagen bremst Bahnverkehr zwischen Gossau und Arnegg

Zwischen Gossau und Arnegg ist auf einem Anschlussgleis einer Privatfirma ein Güterwagen entgleist.
Zur klassischen Ansicht wechseln