• Der Zwei-Meter-Phallus neben einem Kreuzweg in Traunkirchen hat a, Gründonnerstag ein "Kondom" bekommen, um die Gläubigen weniger zu irritieren.
    Der Zwei-Meter-Phallus neben einem Kreuzweg in Traunkirchen hat a, Gründonnerstag ein "Kondom" bekommen, um die Gläubigen weniger zu irritieren. (KEYSTONE/APA/FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUM)
14.04.2017 | 10:06

Steinerner Phallus hat nun eine gelbe Hülle


GOTTESLÄSTERLICH ⋅ Der Streit um eine Phallus-Skulptur am Rand eines Pilgerwegs in Österreich ist entschärft worden. Die mehr als zwei Meter hohe Skulptur wurde mit einer gelben Folie verhüllt, die entfernt an ein Kondom erinnert. Aufschrift: "Gelobt sei, was hart macht".

Die Gemeinde Traunkirchen zeigte sich am Donnerstag mit der Verhüllung zufrieden. Und auch der Kunst- und Immobilienhändler Jürgen Hesz sagte nach einem Gespräch mit dem Bürgermeister: "Jetzt haben wir uns den Osterfrieden gegeben."

Hesz hatte in seinem drei Hektar grossen Park den Phallus so umsetzen lassen, dass er in Sichtweite des Pilgerwegs stand. Wie er nun einräumte, war eine Portion Provokation dabei.

Pilger waren darüber nicht glücklich. Nach den Worten eines Diakons sahen viele Gläubige ein Problem darin, in unmittelbarer Nähe der Penis-Skulptur ein Glaubenszeugnis abzulegen. Das angeblich 2000 Jahre alte Fruchtbarkeits-Symbol will der Besitzer nach Ostern nun versteigern lassen. (sda/dpa)

Kommentare
Kommentar zu: Steinerner Phallus hat nun eine gelbe Hülle
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()

geschrieben am 15.04.2017 10:02 | von MitdenkerSG

Andere zahlen für solche Werbung viel Geld. Mit "..hart macht" meint er wohl die harte Währung.
Aber die Kirche profitiert ja auch gleich und macht so mal wieder indirekt Werbung fürs Osternpilgern der religiösen Art (eben nicht in den Süden mit dem Auto).
Was mich immer wieder zum schmunzeln bringt ist das religöse Gehabe zu so etwas, bald werden da einige Hardcore Fanatiker sicher noch mit einer OP dafür sorgen dass Kinder angezogen zur Welt kommen! Wenn es dann aber um geschlechtsverkehrslose Vermehrung (Reagenzglas) geht dann ist es auch wieder nicht recht.
Naja so mancher Vater hätte wohl ein Kondom angezogen hätte er gewusst was dabei rauskommt (gemeint nach 9 Monaten +).
So wird Ostern zum Fest der "harten" (Werber und Moralfanatiker).

antworten
Kommentar zu: Steinerner Phallus hat nun eine gelbe Hülle
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()

geschrieben am 15.04.2017 22:13 | von Mr_Funkyman

Bischen billiges Kondom... ich glaube nicht, dass das dehnbares Material ist... der hat sich da bescheissen lassen...

Zum glück sind Kondome ja Einweggegenstände zwinkern
wäre ansonst guter Anschaungsuntericht, da könnten diese Pilger noch was lernen.

antworten
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was wird am 31.12 jeden Jahres gefeiert??
 

Meistgelesen

Zur Bergung musste ein Spezialkran aufgeboten werden.
Unfälle & Verbrechen: 26.04.2017, 06:56

Lastwagen war viel zu schwer

Zwischen St.Margrethen und Rheineck blockierte am Mittwochmorgen ein Lastwagen eine Fahrbahn auf ...
Der Basler Jurist Bernhard Heusler soll der Wunschkandidat von Dölf Früh sein.
FC St.Gallen: 26.04.2017, 06:03

Früh will Heusler

Weil Dölf Früh im Mai gesundheitsbedingt zurücktritt, braucht der FC St.Gallen einen neuen ...
Fühlt sich geehrt, dass Dölf Früh ihn als Nachfolger will: FC-Basel-Präsident Bernhard Heusler.
FC St.Gallen: 26.04.2017, 14:57

FCSG-Präsidium: Aufregung um Heusler

Am Mittwoch ist publik geworden, dass sich Dölf Früh den scheidenden FC-Basel-Präsidenten ...
In der Kirche Vogelherd in Wittenbach werden sich nach der Freistellung des Pfarrers bis auf weiteres verschiedene Pfarrer von Evangelisch Tablat mit Predigen abwechseln.
Region St.Gallen: 25.04.2017, 18:40

Pfarrer freigestellt, um ihn zu schützen

Mit viel Elan und neuen Ideen: So wirkt Daniel Kiefer seit zwei Jahren als Pfarrer.
Die Freunde des Schiesssports können in der Schweiz auf eine starke Lobby zählen.
Schweiz Import: 26.04.2017, 12:57

Schützen rüsten zum Kampf

Die EU hat ihr Waffenrecht verschärft. Die Schweiz muss die neuen Regeln übernehmen, will sie ...
Alles Dunkel in der St.Galler Yendi-Filiale im Neumarkt. Kleider können hier vorerst nicht mehr gekauft werden.
Wirtschaft Ostschweiz: 26.04.2017, 18:22

Lichter löschen für Ostschweizer Yendi-Filialen

Das Freiburger Modehaus Yendi hat vor rund zwei Wochen Konkurs angemeldet.
Mitten auf der Autobahn ging das Benzin aus: Doch das Auto neu zu starten ging gründlich schief.
Unfälle & Verbrechen: 26.04.2017, 11:57

Während voller Fahrt plötzlich ohne Benzin

Am Dienstag, um 18.30 Uhr, ist ein 28-Jähriger mit seinem Auto auf der Autobahn A13, ...
St.Galler Kantonsangestellte demonstrieren für die 200-Millionen-Einlage in die Pensionskasse.
Kanton St.Gallen: 26.04.2017, 09:41

"Das Parlament betreibt eine Hinhaltetaktik"

Die Entscheidung über die Einmaleinlage in die St.Galler Pensionskasse ist vom Kantonsparlament ...
Hat FCSG-Coach Joe Zinnbauer noch Rückhald in der Mannschaft?
FC St.Gallen: 26.04.2017, 16:38

Kann man gegen den Trainer spielen?

Die ketzerischen Fragen mögen nach dem jüngsten Absturz des FC St.
Die St.Galler Kantonspolizei hat Hinweise zu den Böllerwerfern erhalten (Symbolbild).
Kanton St.Gallen: 26.04.2017, 08:30

Böllerwürfe: Sachschaden beträgt rund 3000 Franken

Nach den Böllerwürfen auf ein Postauto und einen Stadtbus am Rande der Offa sucht die Polizei ...
Zur klassischen Ansicht wechseln