Sieben Fotografen erhalten je 5000 Franken

  • Lorenz Cugini, Zürich, ist am 16. März in der Kategorie Fashion mit dem Swiss Photo Award 2017 ausgezeichnet worden. Die Fotografie "Ballet des Tapis" (2016) ist vom 17. März bis 16. April in der Ausstellung in der Photobastei zu sehen.
    Lorenz Cugini, Zürich, ist am 16. März in der Kategorie Fashion mit dem Swiss Photo Award 2017 ausgezeichnet worden. Die Fotografie "Ballet des Tapis" (2016) ist vom 17. März bis 16. April in der Ausstellung in der Photobastei zu sehen. (Keystone/Lorenz Cugini)
16.03.2017 | 20:00

FOTOGRAFIE ⋅ Der Swiss Foto Award - vfg. selection 2017 ist am Donnerstagabend in Zürich an sieben Fotografinnen und Fotografen vergeben worden. Der Preis ist mit insgesamt 35'000 Franken dotiert.

Für den Preis nominiert waren 21 Fotografen. Die Kategoriensieger - Andrea Helbling, Zürich (Architektur), Anita Vozza, Magglingen BE (Editorial), Lorenz Cugini, Zürich (Fashion), Jessica Wolfelsperger, Basel (Fine Art), Jaromir Kreiliger, Castrisch GR (Free), Christian Bobst, Zürich (Reportage) und Diego Alborghetti, Zürich (Werbung) - haben je 5000 Franken erhalten.

Die Jury hat am Mittwochabend noch kurzfristig ihren ursprünglichen Entscheid vom Januar geändert: Damals war in der Kategorie Reportage der Fotograf Roshan Adhihetty mit seinen Fotos zum Thema Nacktwandern auf dem 1. Platz.

Die Änderung sei notwendig geworden, weil die Arbeit von Adhihetty in einem grossen Ausmass künstlerischen Manipulationen - von Inszenierungen über Angaben zur genauen Pose der Wanderer bis hin zu digitalen Eingriffen - unterliege, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Dies sei der Jury im Januar nicht bekannt gewesen, sondern erst bei der Präsentation durch den Fotografen am Mittwoch klar geworden.

Die "herausragend stimmige, künstlerische Dokumentararbeit" entspreche mit ihren Eingriffen nicht den grundsätzlichen journalistischen Prinzipien für eine Arbeit in der Kategorie Reportage, heisst es weiter. Der Preis geht deshalb an "Der Fels von Gnor" von Christian Bobst, Zürich.

Der Swiss Photo Award ist einer der renommiertesten und mit einer Gesamtsumme von 35'000 Franken höchstdotierten Fotopreise der Schweiz. Er wird seit 1998 jährlich vergeben. Getragen wird er von privaten und öffentlichen Geldgebern. (sda)

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Welche Farbe hat eine reife Banane??
 

Meistgelesen

Ein Kämpfer nimmt nach fünf Jahren Abschied: Mario Mutsch mit seinem Sohn vor dem Espenblock.
FC St.Gallen: 27.05.2017, 08:13

Mutsch wäre gerne geblieben

Nachdem Mario Mutsch unter Joe Zinnbauer während vier Monaten zu keinem Einsatz mehr gekommen ...
Bereits zwei Stunden nach dem Unfall gab die Polizei die Kronberg-Rodelbahn wieder frei.
Schauplatz Ostschweiz: 27.05.2017, 12:26

Jetzt wehren sich die Rodelbahn-Betreiber

Nach dem Unfall auf der Kronberg-Rodelbahn schliesst die Polizei einen technischen Defekt aus.
Für das MS St. Gallen wird die Ankunft in den Häfen von Konstanz, Unteruhldingen und Meersburg teuer.
Romanshorn: 27.05.2017, 09:33

«Das hat es noch nie gegeben»

Die Schweizerische Bodensee-Schifffahrt muss umgehend Gebühren fürs Anlegen an der deutschen ...
Zuversicht ist angebracht: Giorgio Contini blickt während des Heimspiels gegen die Grasshoppers ins Stadionrund.
FC St.Gallen: 27.05.2017, 14:40

Was wirkt Wunder?

Jeder Trainerwechsel bringt Bewegung in ein Team. Vom Zauber des Wechsels profitiert derzeit ...
Fürs G7-Gruppenfoto zum Abschluss gab es auch einige Lächeln
International: 27.05.2017, 08:14

Trump entscheidet nächste Woche über Paris

Die grossen Sieben vermeiden in letzter Minute ein Fiasko in Sizilien.
Bei der Kollision mit einem Postauto wurden zwei Personen leicht verletzt.
Unfälle & Verbrechen: 27.05.2017, 18:10

Kollision mit Postauto: zwei Personen verletzt

Nach einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Postauto in Weinfelden mussten am ...
Jörg Caluori hat «versprochen, die Zukunft des ‹Rösslitors› vor der Pensionierung zu sichern».
St.Gallen Aufschlag: 27.05.2017, 05:18

"Die Zukunftsaussichten anders eingeschätzt"

Das «Rösslitor» reagiert auf das schwierige Marktumfeld und verlässt Mitte 2018 die Liegenschaft ...
Enttäuschte Bewohner des kleinen Dorfes Tualis. «Verräter» steht auf dem Plakat. Sie meinen die Organisatoren des Giro d’Italia.
Sport: 27.05.2017, 05:18

Der Giro, der nicht stattfand

Am Rande der gestrigen Etappe liegt das Dorf Tualis.
Unfälle & Verbrechen: 27.05.2017, 14:07

Traktor beschädigt Personenwagen

Am Freitagnachmittag ist ein 15-jähriger Jugendlicher mit einem Traktor verunfallt.
Elena Presti aus Sizilien und Katalin Albert aus Siebenbürgen pflücken Erdbeeren bei Familie Ammann in Sommeri.
Ostschweiz: 27.05.2017, 05:18

Die Büez mit den Beeren

Die Erdbeerzeit hat begonnen. Hunderte Männer und Frauen aus dem Ausland ernten die Früchte ...
Zur klassischen Ansicht wechseln