Helmut Kohl und die Schweiz

  • Der verstorbene ehemalige deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl bei seinem Staatsbesuch in Bern am 14. April 1989 - flankiert von den Bundesräten Adolf Ogi, Rene Felber, Otto Stich und Jean-Pascal Delamuraz, von rechts nach links.
    Der verstorbene ehemalige deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl bei seinem Staatsbesuch in Bern am 14. April 1989 - flankiert von den Bundesräten Adolf Ogi, Rene Felber, Otto Stich und Jean-Pascal Delamuraz, von rechts nach links. (KEYSTONE/STR)
16.06.2017 | 18:56

DEUTSCHLAND ⋅ Helmut Kohl war der erste amtierende deutsche Kanzler, der die Schweiz besuchte: Im April 1989 weilte er zu einem zweitägigen offiziellen Besuch im Land und wurde von Bundespräsident Jean-Pascal Delamuraz empfangen.

Im Dezember 1989 war Kohl erneut in der Schweiz: In Basel traf er mit Delamuraz und dem französischen Staatspräsidenten François Mitterrand zusammen.

Am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos war Kohl sogar mehrmals Gast: 1990 traf sich der Kanzler mit DDR-Ministerpräsident Hans Modrow - zwei Monate nach dem Fall der Berliner Mauer -, um über die deutsche Wiedervereinigung zu sprechen. Und 1994 hielt Kohl die Eröffnungsrede. Im Oktober 1993 empfing Bundespräsident Adolf Ogi Kohl zu einem offiziellen Arbeitsbesuch in Bern.

Ein unrühmliches Kapitel in Verbindung mit der Schweiz spielen die so genannten schwarzen Konten der CDU - die Spendenaffäre - unter Kohls Parteiführung. So wechselte zum Beispiel 1991 auf einem Schweizer Parkplatz ein Millionenbetrag im Geldkoffer den Besitzer - vom Waffenhändler Karlheinz Schreiber zum damaligen CDU-Schatzmeister Walther Leisler Kiep.

Im Laufe der Ermittlungen stellte sich ausserdem heraus, dass die CDU zahlreiche Schattenkonten besass, unter anderem auch eine Stiftung namens Norfolk in der Schweiz.

In Archiven zu finden ist auch diese Äusserung Kohls zur Schweizer Politik: Nach seiner Einschätzung, die er allerdings nach Ende seiner Amtszeit im Jahr 2001 gegenüber dem "Figaro Magazine" zu Protokoll gab, sah er den Euro bis 2010 in der Schweiz eingeführt. (sda)

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist das Gegenteil von dick??
 

Meistgelesen

Christoph Blocher BaZ-Holding AG wird neben der Basler Zeitung neu die insgesamt 25 Zehnder-Wochentitel herausgeben und setzt dabei auf Kontinuität.
Wirtschaft: 16.08.2017, 11:14

Blochers BaZ Holding kauft den Wiler Zehnder-Verlag

Die BaZ Holding AG übernimmt rückwirkend per Anfang Jahr die Zehnder Regionalmedia AG und die ...
Der Fall Hefenhofen beschäftigt den Thurgauer Grossen Rat.
Ostschweiz: 16.08.2017, 10:02

Fall Hefenhofen: Thurgauer Regierung gibt Fehler zu und entschuldigt sich

Der Thurgauer Regierungsrat hat zu Beginn der Sitzung des Grossen Rates zum Fall Hefenhofen ...
Beim Unfall erlitt die E-Bike-Fahrerin so schwere Verletzungen, dass sie daran starb.
Unfälle & Verbrechen: 16.08.2017, 10:23

E-Bikefahrerin stürzt, wird von Anhänger überrollt und stirbt

Am Dienstagnachmittag ist eine in der Region wohnhafte 35-jährige Frau auf der Dorfstrasse in ...
Die Villa Jacob muss rund 20 Meter überwinden.
St.Gallen: 16.08.2017, 11:55

Villa Jacob: Züglete abgeschlossen

Spektakuläre Hausverschiebung am Rosenberg: Um Platz zu schaffen für den Neubau des ...
Bei Vorfällen auf dem See kommt die Wasserschutzpolizei zum Einsatz.
Unfälle & Verbrechen: 15.08.2017, 19:01

Schwerer Schiffsunfall auf dem Bodensee

Beim Zusammenstoss zwischen einem Motor- und einem Segelboot auf dem Bodensee sind am ...
Der ausgesetzte Welpe hat sich im Tierheim erholt
Region St.Gallen: 16.08.2017, 06:25

Ausgesetzter Dalmatiner: Paar unter Verdacht

Die Suche nach dem Besitzer des ausgesetzten Dalmatiners hat eine neue Wendung genommen.
Der Skandal-Hof in Hefenhofen wird geräumt. Der Besitzer konnte sich zuvor Jahrelang über ein Tierhalteverbot hinwegsetzen. Das soll im Thurgau kein Einzelfall sein.
Ostschweiz: 16.08.2017, 08:21

Kanton Thurgau setzt Tierhalteverbote nicht durch

Ein weiterer Thurgauer Bauer soll sich schon jahrelang über ein Tierhalteverbot hinwegsetzen.
Regierungsrätin Carmen Haag, Stellvertreterin von Walter Schönholzer, spricht am Rande der heutigen Sitzung des Thurgauer Grossen Rates mit Demonstranten vor dem Rathaus.
Ostschweiz: 16.08.2017, 18:08

Warten auf die Konsequenzen

Die Thurgauer Regierung bedauert den Fall K., gibt aber keine Fehler zu.
Arthur "Turi" Honegger posiert anlässlich der Verleihung des Menschenrechtspreises der Anna-Göldi-Stiftung, aufgenommen am 13. Juni 2015 in Ennenda.
Panorama: 16.08.2017, 15:56

Der Toggenburger Verdingbub ist verstummt

Am Dienstag ist der Schriftsteller und Journalist Arthur Honegger in Nesslau 92jährig gestorben.
Der grünweisse Glücksmoment: Albian Ajeti (Nr. 27) trifft zum goldenen 1:0 für die Espen.
FC St.Gallen: 16.08.2017, 20:44

Ajeti schiesst den FC St.Gallen zum Sieg

Der FC St.Gallen hat im Wiederholungsspiel in Lugano eine wesentlich bessere Figur abgegeben als ...
Zur klassischen Ansicht wechseln