Anhörung für US-Richter Gorsuch beginnt

  • Neil Gorsuch am Montag vor dem Justizausschuss des US-Senats.
    Neil Gorsuch am Montag vor dem Justizausschuss des US-Senats. (Keystone/EPA/MICHAEL REYNOLDS)
20.03.2017 | 16:52

USA ⋅ Vor dem Justizausschuss des US-Senats hat am Montag die Anhörung für den Supreme-Court-Kandidaten Neil Gorsuch begonnen. Die Entscheidung fällt erst in einigen Wochen.

Gorsuch, der als äusserst konservativ gilt und derzeit bei einem Berufungsgericht in Denver (Colorado) Recht spricht, war von Präsident Donald Trump für den Posten nominiert worden.

Das Amt am politisch extrem einflussreichen Obersten US-Gericht ist seit dem Tod des Richters Antonin Scalia im Februar 2016 frei. Die Besetzung ist politisch stark umstritten.

Die Republikaner hatten mit ihrer Mehrheit im Senat die Nominierung von Ex-Präsident Barack Obama nicht akzeptiert - für den moderaten Kandidaten Merrick Garland war es nicht einmal zu einer Anhörung gekommen. Jetzt brauchen die Republikaner trotz ihrer Senatsmehrheit acht Stimmen der Demokraten, um Gorsuch ins Amt zu bringen.

Entscheidung in mehreren Wochen

"Wir müssen herausfinden, ob Neil Gorsuch das Wohl aller Amerikaner im Sinne hat oder nur das der Reichen und Mächtigen", sagte die demokratische Senatorin Dianne Feinstein zur Eröffnung der Anhörung. Eine Entscheidung wird erst in mehreren Wochen erwartet.

Liberale Kräfte in den USA befürchten, dass der angesehene Jurist Gorsuch nur der Anfang eines umfangreicheren Umbaus des Supreme Courts unter Donald Trump sein könnte. Drei der liberalen Richter in der nominell neunköpfigen Kammer sind weit im Rentenalter. Sollten sie zurücktreten, könnte Trump sie durch konservative Juristen ersetzen. (sda/dpa)

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist das Gegenteil von dick??
 

Meistgelesen

Diana Gutjahr rückt für Hansjörg Walter in den Nationalrat nach.
Kanton Thurgau: 25.09.2017, 13:23

Diana Gutjahr: "Ich will im Unternehmen bleiben"

Die 33-jährige Unternehmerin Diana Gutjahr rückt für Hansjörg Walter in den Nationalrat nach.
Die Froneri-Fabriken in Goldach und Rorschach produzieren im Jahr 30000 Tonnen Glace und Tiefkühlkost.
Wirtschaft: 25.09.2017, 12:35

Frostige Zeiten bei Froneri

In den beiden ehemaligen Frisco-Findus-Fabriken in Goldach und Rorschach wird jede dritte Stelle ...
Attraktiv für die Zuschauer, aber nicht ungefährlich: Motocross.
Amriswil: 25.09.2017, 17:13

"Er ist noch nicht über dem Berg"

Nach zwei schweren Unfällen stehen die Veranstalter des Amriswiler Motocross am Pranger.
Grünweisser Jubel: Im Moment läuft es dem FC St.Gallen nach Wunsch.
FC St.Gallen: 25.09.2017, 16:15

Warum der FC St.Gallen jetzt träumen darf

Der zweite Platz des FC St.Gallen nach dem ersten Saisonviertel ist zwar nur eine Momentaufnahme.
Gibt auf: Jürg Brunner.
St.Gallen: 25.09.2017, 15:01

SVP-Brunner: "Ich will nicht Steigbügelhalter der Linken sein"

Nach dem ersten Wahlgang vom Sonntag haben die Spitzen von CVP, FDP und SVP sowie der ...
Wolfgang Giella.
Gossau: 25.09.2017, 16:23

Ein Churer soll es für Gossau richten

Die überparteiliche Findungskommission schickt Wolfgang Giella ins Rennen um das Amt des ...
Immer weniger Personen nutzen das Angebot der Verkehrsbetriebe St. Gallen.
St.Gallen: 25.09.2017, 07:37

St.Gallen hat keine Erklärung für den Rückgang bei den Stadtbus-Fahrgästen

Die Verkehrsbetriebe verzeichnen seit Jahren immer weniger Fahrgäste.
Am Motocross Amriswil haben sich innert zwei Tagen, zwei schwere Unfälle ereignet. (Symbolbild)
Amriswil: 25.09.2017, 10:56

Wieder ein Unfall am Motocross Amriswil: Fahrer schwer verletzt

Nachdem sich bereits am Samstag ein sechsjähriger Knabe schwer verletzt hatte, zog sich am ...
Verlässt die AfD-Pressekonferenz: Vorsitzende Frauke Petry.
International: 25.09.2017, 09:56

Frauke Petry sorgt für Eklat an AfD-Pressekonferenz

Die deutsche AfD-Vorsitzende Frauke Petry will der Fraktion ihrer Partei im Bundestag nicht ...
Längerfristig wollen Stadt und Kanton sich die Option für ein Tram offen halten. (Archivbild)
St.Gallen: 25.09.2017, 11:02

Kanton und Stadt St.Gallen wollen kein Tram

Der Kanton und die Stadt St.Gallen haben an einer Medienkonferenz bekanntgegeben, die Planung ...
Zur klassischen Ansicht wechseln