Engagement und Verbindlichkeit werden belohnt

08.11.2017 | 05:20

Horoskop

WOCHENSTERNE ⋅ Eine Zeit, um sich in Beziehung und Beruf zu engagieren. Die «Zeitqualität» unterstützt gemeinsame Unternehmungen und Projekte, die bei aufrichtigem Einsatz und konstruktiver Haltung einen positiven Verlauf nehmen. Das sagen uns die Sterne vom 9. bis 15. November.

Der Liebesplanet Venus holt in diesen Tagen den Glücksplaneten Jupiter ein, der sich bereits seit Oktober im Skorpion, dem Zeichen der tiefgründigen und engagierten Bindungen, befindet. Man kann dies als idealen Moment betrachten, um den Bund des Lebens einzu­gehen, eine wichtige Investition zu tätigen oder sich beruflich für einen neuen, vielversprechenden Job zu engagieren.

Mutige Entscheidungen zugunsten einer besseren Nutzung unseres Potenzials haben mit Uranus, als Planet der Veränderung, im harmonischen Aspekt zum Saturn, der Beständigkeit und Sicherheit verkörpert, dabei optimale Chancen, richtig heraus­zukommen. Bedingung ist allerdings, dass kein zu grosses Machtgefälle das Zusammengehen trübt. Austausch auf Augenhöhe fordert nämlich die Lilith, die nun für die Dauer von neun Monaten ins ernste und verbindliche Steinbockzeichen wechselt.

Zuversicht verbindet

Bekanntlich kann der Glaube Berge versetzen, und etwas Ähnliches spielt sich in diesen Tagen unter dem Einfluss des Planeten Jupiter im Bereich der Beziehungen und der Zusammenarbeit ab. Man kann dies auch so charakterisieren, dass «zusammenwächst, was zusammengehört». Es ist eine Kraft am Werk, die nach dem Prinzip des «am richtigen Ort, zum richtigen Zeitpunkt»-Seins – eine Umschreibung für «glückliches Handeln» – jene Menschen zusammenbringt, die ihre Kräfte zum gegenseitigen Vorteil zusammenlegen wollen. Dies muss allerdings in gegen­seitiger Freiheit und ohne Zwang geschehen. Dann lohnt es sich, die Gelegenheit beim Schopf zu packen und nicht zu zögern. Unter dieser Konstellation kann man auch in einer Beziehung, in der der bleierne Alltag eingekehrt ist, die verbindende Liebe wiederentdecken – am besten fern von der Nüchternheit der Alltagsverrichtungen.

Begegnung auf Augenhöhe

Die wohltuende Jupiterenergie, die die Menschen verbindet und auf freudige Art zusammenbringt, erzeugt beim Zusammenlegen der Kräfte einen Mehrwert. Die Teilnehmer oder die Partner, die zusammenfinden, fühlen sich durch das Zusammensein aufge­wertet und durch einen gemeinsamen Sinn angespornt, motivierter in die Zukunft zu blicken. Diese Entwicklung wird aber aufgehalten und gestört, wenn der eine dem andern seinen Willen aufzwingt. Damit ist nicht gemeint, dass jegliche Führung ausgeschlossen ist. Wer mehr Wissen hat oder die Verantwortung trägt, muss führen können. Die Leitung muss sich jedoch nach allgemein nachvollziehbaren Prinzipien richten und darf nicht missbräuchlich sein. Sonst dürfte die kompromisslos auf Ebenbürtigkeit bedachte Lilith, die wie erwähnt das auf die Ausgewogenheit gesellschaftlicher Verträge ausgerichtete Steinbockzeichen betreten hat, sehr bald rebellieren. Wenn dies passiert, sind Freude und Harmonie dahin. Es kommt zur Rebellion und zum Kampf, in dessen Verlauf sich die Rollen zwischen Führung und Geführten umkehren. Dabei hat es die Lilith ganz besonders auf Situationen abgesehen, in denen patriarchale Muster zum Zuge kommen.


Individuelle Horoskopanalysen und persönliche Beratungen Astrodata AG

Chilenholzstrasse 8
8907 Wettswil
Tel.044 700 10 12
www.astrodata.ch

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist jedes Jahr am 24.12.: Weihnachten oder Ostern??
 

Meistgelesen

Zur klassischen Ansicht wechseln